Frieden     Sicherheit    Abrüstung
Logo

www.nachtwei.de

Genauer Hinsehen: Sicherheitslage Afghanistan (Lageberichte + Einzelmeldungen) bis 2019
Navigation Themen
Navigation Publ.-Typ
Publikationstyp
•  Pressemitteilung + (317)
•  Veranstaltungen (6)
•  Pressespiegel (19)
•  Bericht (359)
•  Artikel (197)
•  Aktuelle Stunde (2)
•  Antrag (58)
•  Presse-Link (108)
•  Interview (60)
•  Rede (110)
•  Große Anfrage (4)
•  Kleine Anfrage (31)
•  Fragestunde (1)
•  Tagebuch (48)
•  Offener Brief (25)
•  Persönliche Erklärung (6)
•  Veranstaltungstipp (6)
•  Vortrag (20)
•  Stellungnahme (60)
•  Weblink (17)
•  Aufruf (5)
•  Dokumentiert (35)

Pressemitteilung or Irak
Browse in:  Alle(s) » Publikationstyp » Pressemitteilung
Alle(s) » Meine Themen » Internationale Politik und Regionen » Asien » Irak
All of these categories
[ Pressemitteilung ]

Nachtwei nimmt in München an Sicherheits- und Friedenskonferenz teil

Veröffentlicht von: Webmaster am 3. Februar 2006 10:47:52 +01:00
Winfried Nachtwei, Bundestagsabgeordneter der Grünen aus Münster nimmt am Rande der Sicherheitskonferenz in München an einer Friedenskonferenz der Heinrich-Böll-Stiftung teil. Die Friedenskonferenz befasst sich mit alternativen Konzepten für Frieden, Abrüstung, Konfliktbeilegung und Gewaltprävention. Der Kriegspolitik werden zivile Prozesse zur Bearbeitung und Lösung von Konflikten gegenübergestellt. Die Themen werden mit international renommierten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Politik erörtert.
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr | Internationale Politik und Regionen | Pressemitteilung ]

Bundesregierung fährt friedenspolitisch fahrlässigen Kurs

Veröffentlicht von: Webmaster am 25. Januar 2006 16:37:53 +01:00
Nach der heutigen Aussprache im Verteidigungsausschuss erklären Winfried Nachtwei und Alexander Bonde, Mitglieder im Verteidigungsausschuss:
weiterlesen (1501  Zeichen )
[ Zivile Konfliktbearbeitung und Friedensförderung | Internationale Politik und Regionen | Pressemitteilung ]

Nachtwei unterstützt Appell zur friedlichen Lösung der Irankrise

Veröffentlicht von: Webmaster am 24. Januar 2006 15:34:04 +01:00
Zur Zeit werden für einen internationalen Appell der Parlamentarier und der Zivilgesellschaft an RepräsentantInnen der USA, Israels und des Irans zur friedlichen Lösung der Irankrise und zur Schaffung eines nuklearfreien Mittleren Ostens weltweit Unterschriften von ParlamentarierInnen und prominenten VertreterInnen der zivilen Gesellschaft gesammelt. Winfried Nachtwei unterstützt diesen Appell und hat den Offenen Brief unterschrieben.
weiterlesen (12551  Zeichen )
[ Abrüstung und Rüstungskontrolle | Pressemitteilung ]

Chirac auf Abwegen

Veröffentlicht von: Webmaster am 19. Januar 2006 18:00:05 +01:00
Zu den Presseberichten über einen Kurswechsel in der französischen Atomwaffenpolitik, erklären Jürgen Trittin, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, und Winfried Nachtwei, abrüstungspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1860  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr | Pressemitteilung ]

Bundeswehr kann Auftrag ohne Bombodrom erfüllen!

Veröffentlicht von: Webmaster am 6. Januar 2006 16:05:52 +01:00
Zu dem Vorstoß des Verteidigungsministeriums auf sofortige Nutzung des Luft-/Boden-Schießplatzes Wittstock erklärt Winfried Nachtwei, sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (2534  Zeichen )
[ Demokratie | Pressemitteilung ]

Nachtwei zu Berichten über geplante Zuschussstreichungen bei der "Villa ten Hompel"

Veröffentlicht von: Webmaster am 30. Dezember 2005 15:20:34 +01:00
Zu dem Ansinnen einer angeblichen Mehrheit der CDU-Ratsfraktion, den städtischen Zuschuss für die „Villa ten Hompel“ zu streichen, erklärt der Bundestagsabgeordnete der Grünen Winfried Nachtwei:
weiterlesen (1640  Zeichen )
[ Russland | Menschenrechte | Pressemitteilung ]

Nachtwei trifft russischen Menschenrechtler

Veröffentlicht von: Webmaster am 22. Dezember 2005 18:55:55 +01:00

Nachtwei trifft russischen MenschenrechtlerMit dem Vorsitzenden der Menschenrechtsorganisation "Memorial" in Rjasan, Andrei Blinushov, traf Winfried Nachtwei, grüner Bundestagsabgeordneter aus Münster und sicherheitspolitischer Sprecher seiner Fraktion, im Berliner Reichstagsgebäude zusammen.

weiterlesen (1004  Zeichen )
[ Wehrpflicht- vs. Freiwilligenarmee | Pressemitteilung ]

Zunehmende internationale Wehr- und Dienstungerechtigkeit

Veröffentlicht von: Webmaster am 22. Dezember 2005 18:53:14 +01:00
Anlässlich der Entlassung der letzten Wehrpflichtigen aus der slowakischen Armee erklärt Winfried Nachtwei, sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1859  Zeichen )
[ Zivile Konfliktbearbeitung und Friedensförderung | Vereinte Nationen | Pressemitteilung ]

Grüne begrüßen Gründung der UN-Peacebuilding-Kommission

Veröffentlicht von: Webmaster am 21. Dezember 2005 15:19:27 +01:00
Anlässlich der Gründung der UN-Peacebuilding-Kommission erklärt Winfried Nachtwei, sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1542  Zeichen )
[ Rüstung | Pressemitteilung ]

Rüstungsexportpolitik kritisch unter die Lupe nehmen

Veröffentlicht von: Webmaster am 12. Dezember 2005 18:32:33 +01:00
Zur Vorlage des Rüstungsexportberichts der GKKE (Gemeinsame Konferenz Kirche und Entwicklung) erklärt Winfried Nachtwei, sicherheits- und abrüstungspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1533  Zeichen )
[ Abrüstung und Rüstungskontrolle | Pressemitteilung ]

Grüne fordern Abrüstungsinitiative zu Kleinwaffen

Veröffentlicht von: Webmaster am 9. Dezember 2005 19:08:16 +01:00
Anlässlich des 100. Jahrestages der Verleihung des Friedensnobelpreises an Berta von Suttner erklärt Winfried Nachtwei, sicherheits- und abrüstungspolitischer Sprecher:
weiterlesen (2520  Zeichen )
[ Pressemitteilung ]

Nachtwei wieder im Vorstand der DGVN

Veröffentlicht von: Webmaster am 6. Dezember 2005 20:40:22 +01:00
DGNV-VorstandAuf der Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) in Bonn wurde Winfried Nachtwei, Grünen-Bundestagsabgeordneter aus Münster, erneut in den Vorstand gewählt. Am Vorabend verlieh die DGVN die Dag-Hammarskjöld-Ehrenmedaille 2005 an Prof. Dr. Klaus Töpfer, Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen in Nairobi und ehemaligen Bundesumweltminister, für sein herausragendes Wirken für globale Nachhaltigkeit.
weiterlesen (189  Zeichen )
[ Pressemitteilung ]

Gemeinsame "Bürgersprechstunde" der vier Münsteraner Bundestagsabgeordneten zum Ausbau des Dortmund-Ems-Kanals (DEK)

Veröffentlicht von: Webmaster am 1. Dezember 2005 02:18:30 +01:00
Zu einer ungewöhnlichen Veranstaltung und Premiere kommt es am 7. Dezember 2005 von 17.30 bis ca. 20.00 Uhr. Die vier Münsteraner Bundestagsabgeordneten (Daniel Bahr, FDP, Winfried Nachtwei, Bündnis 90/Die Grünen, Ruprecht Polenz, CDU, Christoph Strässer, SPD) laden gemeinsam in die Mehrzweckhalle der Stadtwerke Münster am Albersloher Weg ein zum Thema: "Ausbau der Dortmund-Ems-Kanals (DEK) auf der Stadtstrecke Münster" ein.
weiterlesen (1443  Zeichen )
[ Abrüstung und Rüstungskontrolle | Pressemitteilung ]

Anstrengungen für eine minenfreie Welt verstärken

Veröffentlicht von: Webmaster am 25. November 2005 14:07:50 +01:00
Anlässlich der am Montag beginnenden 6. Vertragsstaatenkonferenz zum Ottawa-Abkommen, erklärt Winfried Nachtwei, sicherheits- und abrüstungspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1560  Zeichen )
[ Pressemitteilung ]

Nachtwei sicherheits- und abrüstungspolitischer Sprecher seiner Fraktion

Veröffentlicht von: Webmaster am 25. November 2005 09:57:10 +01:00
Einstimmig wählte die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen den Münsteraner Abgeordneten Winni Nachtwei zu ihrem Sprecher für Sicherheits- und Abrüstungspolitik. Nachtwei hat das Amt seit 2002 inne.
weiterlesen (1024  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr | Pressemitteilung ]

Schlag ins Gesicht der Wehr- und Zivildienstleistenden

Veröffentlicht von: Webmaster am 21. November 2005 16:14:49 +01:00
Zur geplanten Streichung des Weihnachts- und Entlassungsgeldes bei Wehr- und Zivildienstleistenden erklärt der Verteidigungsexperte Winfried Nachtwei MdB:
weiterlesen (1392  Zeichen )
[ Abrüstung und Rüstungskontrolle | Pressemitteilung ]

Bundesrepublik darf nicht zur Nuklearfähigkeit beitragen

Veröffentlicht von: Webmaster am 21. November 2005 16:13:10 +01:00
Zur geplanten Lieferung von zwei modernen Dolphin-U-Booten an Israel erklärt Winfried Nachtwei MdB:
weiterlesen (1168  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr | Pressemitteilung ]

Aufgaben der Bundeswehr müssen klar begrenzt bleiben

Veröffentlicht von: Webmaster am 11. November 2005 13:37:28 +01:00
Aus Anlass des 50 jährigen Bestehens der Bundeswehr erklärt Winfried Nachtwei MdB:

Vor 50 Jahren, am 12. November 1955, erhielten die ersten 101 freiwilligen Bundeswehrsoldaten vom damaligen Verteidigungsminister Theodor Blank ihre Ernennungsurkunde.
weiterlesen (2583  Zeichen )
[ NATO | Pressemitteilung ]

Winfried Nachtwei bei NATO

Veröffentlicht von: Webmaster am 11. November 2005 11:17:01 +01:00
Der Grüne Bundestagsabgeordnete Winfried Nachtwei nimmt vom 11. November bis zum 15. November an der 51. Jahrestagung der Parlamentarischen Versammlung der NATO in Kopenhagen teil. Winfried Nachtwei ist Mitglied der Deutschen Delegation sowie im Politischen Ausschuss und im Unterausschuss „Zukünftige Sicherheit und Verteidigungsfähigkeiten“. Des Weiteren ist er Mitglied im Ausschuss für die zivile Dimension der Sicherheit.
weiterlesen (148  Zeichen )
[ Zivile Konfliktbearbeitung und Friedensförderung | Pressemitteilung ]

Nachtwei traf "Friedensmacher"-Herausgeber

Veröffentlicht von: Webmaster am 28. Oktober 2005 10:09:57 +01:00
Michael Gleich, Winfried Nachtwei und Petra Gerster

Bei der Präsentation der Neuerscheinung „Die Friedensmacher“ traf der grüne Bundestagsabgeordnete Winni Nachtwei mit den beiden Herausgebern Petra Gerster (ZDF) und dem Wissenschaftsjournalisten Michael Gleich, Gründer des „Peace Counts project“, zusammen.

Das Buch bringt elf spannende und hervorragend bebilderte Reportagen über „Friedensmacher“ von Kolumbien über Nordirland bis Sri Lanka.

Angesichts einer in vielen Medien vorherrschenden Gewalt- und Kriegsberichterstattung ist „Peace Counts“ ein regelrechter Durchbruch zu einer Friedensberichterstattung.
weiterlesen (630  Zeichen )
[ Wehrpflicht- vs. Freiwilligenarmee | Pressemitteilung ]

Grüne gegen Zementierung der Wehrpflicht

Veröffentlicht von: Webmaster am 26. Oktober 2005 15:20:44 +01:00
Zu den Verhandlungen der Arbeitsgruppe Verteidigung von SPD und Union erklären Fritz Kuhn, Fraktionsvorsitzender, und Winfried Nachtwei MdB:
weiterlesen (1226  Zeichen )
[ Vereinte Nationen | Pressemitteilung ]

60 Jahre Vereinte Nationen

Veröffentlicht von: Webmaster am 24. Oktober 2005 12:34:46 +01:00
Zum heutigen Tag der Vereinten Nationen erklärt Winfried Nachtwei MdB:
weiterlesen (3254  Zeichen )
[ Wehrpflicht- vs. Freiwilligenarmee | Pressemitteilung ]

SPD muss Kurswechsel in der Wehrpflicht-Frage vollziehen

Veröffentlicht von: Webmaster am 11. Oktober 2005 15:26:58 +01:00
Anlässlich der heute von der Zentralstelle KDV neu herausgegebenen Zahlen zur Einberufung zum Wehrdienst, erklärt Winfried Nachtwei, sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1863  Zeichen )
[ Abrüstung und Rüstungskontrolle | Pressemitteilung ]

Nachtwei unterstützt Erklärung des PNND

Veröffentlicht von: Webmaster am 11. Oktober 2005 11:56:14 +01:00
Winfried Nachtwei unterstützt das internationale Netzwerk von Parlamentariern für nukleare Abrüstung/ Parliamentary Network for Nuclear Disarmament/ PNND sowie die aktuell verabschiedete Erklärung von Bürgermeistern und Parlamentariern, die in die Versammlung der Vereinten Nationen eingebracht werden soll.
[ Atomwaffensperrvertrag | Pressemitteilung ]

Friedensnobelpreis ist Appell für kooperative nukleare Rüstungskontrolle

Veröffentlicht von: Webmaster am 7. Oktober 2005 13:14:07 +01:00

Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an die Internationale Atomenergiebehörde (IAEO) und deren Generaldirektor, ElBaradei, erklären Fritz Kuhn, Fraktionsvorsitzender, und Winfried Nachtwei, abrüstungspolitische Sprecher:

weiterlesen (1427  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr | Vereinte Nationen | Afghanistan | Pressemitteilung ]

ISAF-Mission ist unverzichtbar für den Wiederaufbau in Afghanistan – Abzugsforderungen sind unverantwortlich

Veröffentlicht von: Webmaster am 28. September 2005 15:11:20 +01:00

Zur heutigen Verlängerung des Bundestagsmandats für den ISAF-Einsatz der Bundeswehr um ein Jahr erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:

weiterlesen (2153  Zeichen )
[ Afghanistan | Demokratie | Pressemitteilung ]

Schritt zu mehr Selbstbestimmung in Afghanistan

Veröffentlicht von: Webmaster am 19. September 2005 16:43:46 +01:00
Anlässlich der gestrigen Parlaments- und Provinzratswahlen in Afghanistan erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1337  Zeichen )
[ Afghanistan | Demokratie | Menschenrechte | Pressemitteilung ]

Wahlsonntag auch in Afghanistan

Veröffentlicht von: Webmaster am 16. September 2005 22:30:48 +01:00
Siba Shakib signiert Nachtweis BuchZu den Wahlen in Afghanistan am kommenden Sonntag sprach Siba Shakib, Autorin des Bestsellers "Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen" auf Einladung von Winni Nachtwei, Bundestagskandidat der Grünen. "Friede in Sicht?" war die Frage des Abends. Siba Shakib kennt Afghanistan aus den Zeiten vor, während und nach den Taliban. Ihre Antwort war eindeutig: "Vor vier Jahren hätte niemand für möglich gehalten, wie viel sich bis heute getan hat. Trotz vieler Zwischenfälle vor allem im Grenzgebiet zu Pakistan: Friede wächst." .
weiterlesen (1398  Zeichen )
[ NATO | Afghanistan | Pressemitteilung ]

Union setzt ISAF-Erfolg aufs Spiel

Veröffentlicht von: Webmaster am 13. September 2005 15:31:04 +01:00
Zu der Forderung des verteidigungspolitischen Sprechers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Christian Schmidt, die NATO-Friedenstruppe ISAF mit der US-geführten Anti-Terror-Operation Enduring Freedom zusammenzulegen, erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1556  Zeichen )
[ Rüstung | Pressemitteilung ]

Neue US-Nukleardoktrin senkt Atomkriegsschwelle

Veröffentlicht von: Webmaster am 12. September 2005 15:12:25 +01:00
Zum Entwurf einer neuen US-Nukleardoktrin, erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (2372  Zeichen )
[ Pressemitteilung ]

Grüne begrüßen Auszeichnung von Hiob und Bourgeois mit Friedenspreis

Veröffentlicht von: Webmaster am 2. September 2005 14:52:20 +01:00

Anlässlich der Verleihung des Aachener Friedenspreises an Hanne Hiob und Pater Roy Bourgeois am gestrigen Antikriegstag erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:

weiterlesen (1729  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr | Pressemitteilung ]

Immer mehr Einsätze und Aufgaben für die Bundeswehr?

Veröffentlicht von: Webmaster am 31. August 2005 16:27:00 +01:00
Anlässlich des Antikriegstages am 1. September erklärt  Winfried Nachtwei, sicherheits­politischer Sprecher und stellvertretender Fraktionsvorsitzender:
weiterlesen (3864  Zeichen )
[ Rüstungsexporte | Atomfabrik Hanau | Pressemitteilung ]

Exportförderung über alles mit Herrn von Pierer!

Veröffentlicht von: Webmaster am 30. August 2005 16:29:29 +01:00
Zur heutigen Vorstellung des ehemaligen Siemens-Chef Heinrich von Pierer als künftiger wirtschaftspolitischer Berater der Union erklärt Winfried Nachtwei, sicherheitspolitischer Sprecher und stellvertretender Fraktionsvorsitzender:
weiterlesen (747  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr | Pressemitteilung ]

Nachtwei zum 10-jährigen Bestehen des I. Deutsch-Niederländischen Korps in Münster

Veröffentlicht von: Webmaster am 29. August 2005 14:53:17 +01:00
Zum 10-jährigen Bestehen des I. Deutsch-Niederländischen Korps in Münster erklärt Winfried Nachtwei, sicherheitspolitischer Sprecher und außenpolitischer Koordinator der grünen Bundestagsfraktion und Abgeordneter aus Münster:
weiterlesen (2813  Zeichen )
[ Zivile Konfliktbearbeitung und Friedensförderung | Pressemitteilung ]

Nachtwei bei "Ärzte ohne Grenzen"

Veröffentlicht von: Webmaster am 24. August 2005 15:17:02 +01:00
Winfried Nachtwei und Magaretha SaskaWie alte Bekannte tauschten sich die niederländische Krankenschwester Margaretha Saska und Winni Nachtwei, Bundestagsabgeordneter und sicherheitspolitischer Sprecher der Grünen, auf der Wanderausstellung der "Ärzte ohne Grenzen" zum Thema Flüchtlinge aus - hier vor einem "Minenfeld" im Schatten der Lambertikirche: über Erfahrungen in Flüchtlingslagern, wo Nachtwei und seine Frau Angela mit dem Notärzte-Komitee vor Jahren gearbeitet hatten, über Begegnungen mit zahllosen Minenopfern.
weiterlesen (557  Zeichen )
[ Pressemitteilung ]

Wir trauern um Annemarie Friedrich

Veröffentlicht von: Webmaster am 22. August 2005 19:13:45 +01:00

Zum Tod von Annemarie Friedrich, der "Großmutter der FREIen HEIDe" erklärt Winfried Nachtwei, sicherheitspolitischer Sprecher und stellvertretender Fraktionsvorsitzender:

weiterlesen (1276  Zeichen )
[ Pressemitteilung ]

Nachtwei in Schulbüchern

Veröffentlicht von: Webmaster am 19. August 2005 19:32:53 +01:00
Passend zum Schulbeginn wurde Winni Nachtwei, MdB der Grünen, wieder an seinen früheren Beruf als Lehrer für Geschichte und Sozialwissenschaften am Dülmener Clemens-Brentano-Gymnasium erinnert.
weiterlesen (470  Zeichen )
[ Pressemitteilung ]

Jugend als Botschafter

Veröffentlicht von: Webmaster am 19. August 2005 17:24:56 +01:00

Hannah Steinfeldt im Gespräch mit Winfried Nachtwei

„Die Bereitschaft von Jugendlichen, sich sozial zu engagieren ist weitaus höher als gemeinhin bekannt“, sagt der grüne Bundestagsabgeordnete Winni Nachtwei. Bereits zum wiederholten Male unterstützt Nachtwei Jugendliche, die einen Freiwilligendienst im Ausland leisten, bei der Deckung ihrer Grundkosten. Aktuelles Beispiel ist Hannah Steinfeldt, die vor kurzem ihr Abitur am Gymnasium Wolbeck bestanden hat und nun ein Jahr im Rahmen der „Aktion Sühnezeichen Friedensdienste“ arbeiten wird.
weiterlesen (1315  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr | Bundestagswahl | Pressemitteilung ]

Null Glaubwürdigkeit für Schäubles Forderung nach Überprüfung des Bombodroms

Veröffentlicht von: Webmaster am 16. August 2005 16:43:37 +01:00
Anlässlich der von Wolfgang Schäuble geforderten Überprüfung einer militärischen Nutzung der Kyritz-Ruppiner Heide erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1665  Zeichen )
[ Abrüstung und Rüstungskontrolle | Pressemitteilung ]

Grüne begrüßen Abrüstungsinitiative zu Landminen und Streubomben

Veröffentlicht von: Webmaster am 16. August 2005 16:39:44 +01:00

Zur Abrüstungspolitik der Bundesregierung erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:

 

weiterlesen (1710  Zeichen )

  |<   <   1   2   3   4   5   6   7   8   9   >   >|
Sortiert nach Datum Titel Aufrufe
Publikationsliste
Vortragsangebot zu Riga-Deportationen, Ghetto Riga + Dt. Riga-Komitee

Ende 1941/Anfang 1942 rollten Deportationszüge aus Deutschland und Österreich nach Riga.

1989 stieß ich auf die Spuren der verschleppten jüdischen Frauen, Männer und Kinder.

Mit meinem bebilderten Vortrag "Nachbarn von nebenan - verschollen in Riga" stehe ich gern für Erinnerungsveranstaltungen und Schulen zur Verfügung. (Anlage)

Vorstellung der "Toolbox Krisenmanagement"

Von der zivilen Krisenprävention bis zum Peacebuilding: Die 53-seitige Broschüre stellt kompakt und klar auf jeweils einer Themenseite Prinzipien, Akteure und Instrumente des Krisenmanagements vor. Bei einem Kolloquium im Bundestag in Berlin wurde die Schrift einem Fachpublikum vorgestellt. Erstellt von AutorInnen des Zentrums Internationale Friedenseinsätze ZIF und der Stiftung Wissenschaft und Politik SWP ist die "Toolbox" ein wichtiger Beitrag zur friedens- und sicherheitspolitischen Grundbildung auf einem Politikfeld, wo die Analphabetenrate in der Gesellschaft, aber auch in Medien und Politik sehr hoch ist. ... www.zif-berlin.de

zif
Auf dem Foto überreicht W. Nachtwei den AutorInnen seine 2008 erschienene Broschüre zur Zivilen Krisenprävention und Friedensförderung.

Mehr zur Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure bei der zivilen Konfliktbearbeitung u.a.:

Tagebuch
    • Meine persönlichen Jahresrückblicke + Kurzmeldungen zur Friedens- und Sicherheitspolitik (Nr. 1-50 im Tagebuchformat)

[Anmelden]