Frieden     Sicherheit    Abrüstung
Logo

www.nachtwei.de

Genauer Hinsehen: Sicherheitslage Afghanistan (Lageberichte + Einzelmeldungen) bis 2017
Navigation Themen
Navigation Publ.-Typ
Publikationstyp
•  Pressemitteilung + (316)
•  Veranstaltungen (6)
•  Pressespiegel (19)
•  Bericht (303)
•  Artikel (172)
•  Aktuelle Stunde (2)
•  Antrag (58)
•  Presse-Link (108)
•  Interview (58)
•  Rede (109)
•  Große Anfrage (4)
•  Kleine Anfrage (31)
•  Fragestunde (1)
•  Tagebuch (48)
•  Offener Brief (25)
•  Persönliche Erklärung (6)
•  Veranstaltungstipp (6)
•  Vortrag (15)
•  Stellungnahme (60)
•  Weblink (17)
•  Aufruf (5)
•  Dokumentiert (35)

Pressemitteilung
Browse in:  Alle(s) » Publikationstyp » Pressemitteilung
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr ]

UN-Fähigkeit ja – Interventionsarmee nein

Veröffentlicht von: Webmaster am 6. Juni 2005 13:15:46 +01:00
Zu den jüngsten Äußerungen von Verteidigungsminister Struck zu weltweiten Einsätzen der Bundeswehr und möglichen Verlusten bei Kriegseinsätzen erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (2129  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr | Kosovo ]

Bundeswehreinsatz im Kosovo dient dem Wiederaufbau – Zwangsabschiebungen schaden ihm

Veröffentlicht von: Webmaster am 2. Juni 2005 17:22:01 +01:00
Zur heutigen Verlängerung des Kosovo-Einsatzes der Bundeswehr und zu den geplanten Abschiebungen von Minderheitenangehörigen erklären Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher, und Marianne Tritz, Mitglied im Auswärtigen und Verteidigungsausschuss:
weiterlesen (1582  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr ]

Ablehnung des Gruppenantrages zur zivilen Nutzung der Kyritz-Ruppiner Heide: Chance einer demokratischen Konfliktlösung vertan!

Veröffentlicht von: Webmaster am 1. Juni 2005 14:01:49 +01:00
Zur heutigen Ablehnung des von Winfried Nachtwei (Grüne) und Ernst Bahr (SPD) initiierten und von 58 Abgeordneten der SPD, Grünen und der PDS in den Bundestag eingebrachten Gruppenantrag zur zivilen Nutzung der Kyritz-Ruppiner Heide in den Fachausschüssen des Bundestages erklären Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher, und Peter Hettlich, Sprecher der Arbeitsgruppe Ost:
weiterlesen (1529  Zeichen )

UNO-Generalsekretär Kofi A. Annan: „Zahl der UNO-Blauhelmeinsätze so hoch wie nie zuvor“

[ Vereinte Nationen ]
UNO-Generalsekretär Kofi A. Annan hat anlässlich des Internationalen Tages der UNO-Friedenstruppen am 29. Mai 2005 eine Erklärung abgegeben, in der er unter anderem auf die Erfolge der UNO-Friedenssicherung eingeht.

RUNIC- Pressemitteilung: „Zahl der UNO-Blauhelmeinsätze so hoch wie nie zuvor“

[ Zivile Konfliktbearbeitung und Friedensförderung ]

Nachtwei auf ev. Kirchentag in Hannover

Veröffentlicht von: Webmaster am 24. Mai 2005 20:59:47 +01:00
Winfried Nachtwei, Bundestagsabgeordneter aus Münster und sicherheitspolitischer Sprecher der grünen Fraktion, diskutiert auf dem evangelischen Kirchentag in Hannover am 26. Mai am Stand des Darmstädter Signal (Verband kritischer Soldaten).
weiterlesen (223  Zeichen )

Nachtwei im CARE-Kuratorium

Veröffentlicht von: Webmaster am 16. Mai 2005 11:32:12 +01:00
In das Kuratorium von CARE International Deutschland wurde Winfried Nachtwei, MdB aus Münster und sicherheitspolitischer Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion, berufen.
weiterlesen (450  Zeichen )
[ Zivile Konfliktbearbeitung und Friedensförderung ]

Den Anfängen von Krieg und Gewalt wehren: Ein Jahr Aktionsplan Krisenprävention

Veröffentlicht von: Webmaster am 11. Mai 2005 15:44:18 +01:00
Anlässlich des einjährigen Bestehens des Aktionsplans der Bundesregierung "Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung" erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (3451  Zeichen )
[ NATO ]

50 Jahre Nato-Beitritt: Politische Reform der Nato auf der Tagesordnung

Veröffentlicht von: Webmaster am 6. Mai 2005 17:30:51 +01:00
Aus Anlass des 50. Jahrestages des deutschen Beitritts zum Nordatlantischen Bündnis am heutigen Freitag erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (2313  Zeichen )
[ Abrüstung und Rüstungskontrolle | Atomwaffensperrvertrag ]

Atomwaffen weiter abbauen - nukleare Teilhabe beenden

Veröffentlicht von: Webmaster am 29. April 2005 13:17:09 +01:00
Anlässlich der am 02.05.2005 beginnenden Überprüfungskonferenz zum Atomwaffensperrvertrag erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (2169  Zeichen )
[ Rüstung | MEADS ]

MEADS-Ablehnung der FDP – Gipfel der Heuchelei

Veröffentlicht von: Webmaster am 22. April 2005 19:18:23 +01:00
Zu dem von der FDP-Fraktion eingebrachten Antrag "Keine Beteiligung an Meads" erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1489  Zeichen )

Bürgersprechstunde mit Winni Nachtwei

Veröffentlicht von: Webmaster am 19. April 2005 09:17:38 +01:00
Der Bundestagsabgeordnete der Grünen, Winfried Nachtwei, lädt herzlich zur Bürgersprechstunde am Dienstag den 26. April von 17.00 h bis 18.30 h ein. Sie findet statt in der Geschäftsstelle der Grünen, Bremer Str. 54 in Münster.
weiterlesen (96  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr ]

Glückwunsch an Reinhold Robbe

Veröffentlicht von: Webmaster am 14. April 2005 15:30:36 +01:00
Zur Wahl von Reinhold Robbe (SPD) zum Wehrbeauftragten am heutigen Donnerstag im Bundestag erklären Krista Sager und Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende sowie Winfried Nachtwei, sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1932  Zeichen )

Nachtwei reist in die USA

Veröffentlicht von: Webmaster am 1. April 2005 13:11:15 +01:00
Auf der Jahrestagung der „Plattform Zivile Konfliktbearbeitung“, dem bundesweiten Zusammenschluss von Akteuren dieses Politikfeldes, spricht Winni Nachtwei, Münsteraner MdB der Grünen, in der Evangelischen Akademie Loccum (Hessen) zur Evaluation (Leistungsbewertung) ziviler Konfliktbearbeitung.
weiterlesen (578  Zeichen )

Grüne begrüßen Ostermarschierer und kritisieren UN-Ferne der Aufrufe

Veröffentlicht von: Webmaster am 25. März 2005 12:00:05 +01:00
Zu den diesjährigen Osteraktivitäten und –märschen der Friedensbewegung erklärt Winfried Nachtwei, sicherheitspolitischer Sprecher und stellvertretender Fraktionsvorsitzender:
weiterlesen (3397  Zeichen )
[ Kosovo ]

Kosovo braucht eine politische Perspektive

Veröffentlicht von: Webmaster am 17. März 2005 15:11:43 +01:00
Anlässlich des ersten Jahrestages der Märzunruhen im Kosovo erklären Krista Sager, Fraktionsvorsitzende, und Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (2266  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr ]

Wandel zur Einsatzarmee beherrschendes Thema der Truppe

Veröffentlicht von: Webmaster am 15. März 2005 16:54:27 +01:00
Zu dem heute vorgelegten Bericht des Wehrbeauftragten 2004 erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (2518  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr ]

Zivile Nutzung der Kyritz-Ruppiner-Heide ist überfällig

Veröffentlicht von: Webmaster am 10. März 2005 13:54:43 +01:00
Zur heutigen 1. Lesung des von Winfried Nachtwei und Ernst Bahr, SPD, initiierten Gruppenantrages zur zivilen Nutzung der Kyritz-Ruppiner-Heide im Bundestag erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (2445  Zeichen )
[ Kosovo ]

Nachtwei im Kosovo

Veröffentlicht von: Webmaster am 1. März 2005 17:39:55 +01:00
Zum siebten Mal reist Winni Nachtwei, Münsteraner MdB und sicherheitspolitischer Sprecher der Grünen, in den Kosovo. Zusammen mit der Fraktionsvorsitzenden Krista Sager besucht er dort deutsche Polizisten, Soldaten, Zivilexperten und Friedensfachkräfte und trifft mit UNMIK-Chef Jessen-Petersen, Premierminister Haradinaj und Vertretern der Zivilgesellschaft zusammen.
weiterlesen (299  Zeichen )

Gespräch mit Kofi Annan

Veröffentlicht von: Webmaster am 21. Februar 2005 18:39:07 +01:00
Bei der Münchner Sicherheitskonferenz traf Winni Nachtwei als Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) zu einem persönlichen Gespräch mit VN-Generalsekretär Kofi Annan zusammen.
weiterlesen (3023  Zeichen )
[ Abrüstung und Rüstungskontrolle | Atomwaffensperrvertrag ]

Abzug von US-Atomwaffen wäre wichtiges abrüstungspolitisches Signal

Veröffentlicht von: Webmaster am 10. Februar 2005 17:28:09 +01:00
Anlässlich der Berichte über einen potenziellen Abzug der US-Atomwaffen aus Europa erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1799  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr ]

Kyritz-Ruppiner Heide: Gruppenantrag eingebracht

Veröffentlicht von: Webmaster am 3. Februar 2005 16:14:09 +01:00
Zur Einbringung des Gruppenantrages für die zivile Nutzung der Kyritz-Ruppiner Heide in den Bundestag erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
Hinweis: Zum Gruppenantrag.
weiterlesen (1806  Zeichen )
[ Abrüstung und Rüstungskontrolle | Atomwaffensperrvertrag ]

Winfried Nachtwei im Gespräch mit Hiroshima-Bürgermeister Akiba

Veröffentlicht von: Webmaster am 2. Februar 2005 13:34:51 +01:00
Zu einem Gespräch über nächste Schritte zur nuklearen Abrüstung traf Winni Nachtwei, MdB und sicherheitspolitischer Sprecher der Grünen, mit dem Bürgermeister von Hiroshima und Präsidenten der "Mayors for Peace" Akiba und der Vorsitzenden des Unterausschusses "Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung" des Bundestages Uta Zapf (MdB SPD) zusammen.
weiterlesen (987  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr | Wehrpflicht- vs. Freiwilligenarmee ]

Die Frage der Wehrform muss endlich politisch entschieden werden

Veröffentlicht von: Webmaster am 19. Januar 2005 20:11:49 +01:00
Anlässlich des Urteils des Bundesverwaltungsgerichtes in Leipzig zur Frage der Wehrgerechtigkeit an diesem Mittwoch, erklärt Winfried Nachtwei, sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1353  Zeichen )
[ Türkei ]

Europäischer Rat gibt grünes Licht für Beitrittsverhandlungen mit der Türkei

Veröffentlicht von: Webmaster am 17. Dezember 2004 16:46:13 +01:00
Anlässlich der Beschlüsse des Europäischen Rates erklärt Winni Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag:
weiterlesen (1710  Zeichen )
[ Ukraine | Demokratie ]

Winfried Nachtwei reist als Wahlbeobachter in die Ukraine

Veröffentlicht von: Webmaster am 17. Dezember 2004 13:23:54 +01:00
Der stellvertretende Vorsitzende und sicherheitspolitische Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Winfried Nachtwei aus Münster wird vom 24. bis zum 28. Dezember als Wahlbeobachter in die Ukraine reisen. Im Rahmen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und als Mitglied der NATO Parlamentarier Versammlung wird er in Odessa die Wiederholung der Stichwahl zum Präsidenten der Ukraine beobachten.
weiterlesen (1115  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr ]

Winfried Nachtwei besucht das VN-Ausbildungszentrum der Bundeswehr in Hammelburg

Veröffentlicht von: Webmaster am 6. Dezember 2004 23:20:15 +01:00
Der stellvertretende Vorsitzende und sicherheitspolitische Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Winfried Nachtwei, aus Münster wird am 9.12. nach Hammelburg zum VN-Ausbildungszentrum der Bundeswehr reisen. Gemeinsam mit der Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/ Die Grünen, Claudia Roth und dem bündnisgrünen Sprecher für Forschung und Technologie, Hans-Josef Fell besucht er das Ausbildungszentrum der Bundeswehr.
weiterlesen (410  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr ]

Rahmenbedingungen für Freiwilligendienst in der Bundeswehr verbessern

Veröffentlicht von: Webmaster am 6. Dezember 2004 19:23:44 +01:00
Zu den Meldungen im Spiegel, die SPD erwäge, durch Förderung der Freiwilligkeit die Wehrpflicht faktisch aufzuheben, erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1009  Zeichen )
[ Rüstungsexporte | China ]

Regelungslücke bei Rüstungsexporten schließen

Veröffentlicht von: Webmaster am 3. Dezember 2004 15:06:48 +01:00
Anlässlich des gestrigen MONITOR-Berichts über die Lieferung von militärisch relevanten Panzer- und U-Boot-Motoren an China, erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sicherheitspolitischer Sprecher:
weiterlesen (2831  Zeichen )
[ Sudan | Menschenrechte ]

Unterstützung für Überwachungsmission in Darfur

Veröffentlicht von: Webmaster am 3. Dezember 2004 10:06:05 +01:00
Zum Einsatz der Bundeswehr im Sudan erklären Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Ludger Volmer, außenpolitischer Sprecher:
weiterlesen (1935  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr ]

Verteidigungsministerium hat auf Misshandlung richtig reagiert

Veröffentlicht von: Webmaster am 1. Dezember 2004 14:22:41 +01:00
Zu Medienberichten Nachtwei habe dem Verteidigungsministerium vorgeworfen, die "Misshandlungsvorfälle bei der Bundeswehr möglicherweise unterschätzt zu haben", erklärt Winfried Nachtwei, sicherheitspolitischer Sprecher und stellvertretender Fraktionsvorsitzender:
weiterlesen (817  Zeichen )
[ Rüstungsexporte ]

An einer restriktiven und transparenten Rüstungsexportpolitik festhalten

Veröffentlicht von: Webmaster am 1. Dezember 2004 14:20:52 +01:00
Anlässlich der heutigen Verabschiedung des Rüstungsexportberichts für das Jahr 2003 im Bundeskabinett erklären der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Winfried Nachtwei und der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD, Gernot Erler:
weiterlesen (1870  Zeichen )
[ Demokratie ]

Nachtwei in Vorstand von "Gegen Vergessen - Für Demokratie" gewählt

Veröffentlicht von: Webmaster am 28. November 2004 18:05:40 +01:00
Auf der Jahresmitgliederversammlung des Vereins "Gegen Vergessen - Für Demokratie" in Mainz wurde Winfried Nachtwei, Münsteraner MdB und stellvertretender Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, auf Vorschlag des Vorsitzenden Joachim Gauck in den Bundesvorstand gewählt.
weiterlesen (360  Zeichen )
[ Ukraine | Demokratie ]

Janukowitsch spaltet die Ukraine und provoziert eine Krise

Veröffentlicht von: Webmaster am 23. November 2004 18:14:21 +01:00
Zur Verkündung des offiziellen Wahlergebnisses der Stichwahl zum Präsidenten der Ukraine erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender:
weiterlesen (1240  Zeichen )
[ Sicherheitspolitik und Bundeswehr ]

Aufklärung von Misshandlungsvorwürfen bei der Bundeswehr gefordert

Veröffentlicht von: Webmaster am 22. November 2004 17:18:39 +01:00
Zu den Vorwürfen gegen einen Hauptmann und 17 Unteroffiziere aus einer in Coesfeld stationierten Kompanie wegen Misshandlung und entwürdigender Behandlung von Untergebenen erklärt Winfried Nachtwei, verteidigungspolitischer Sprecher und stellvertretender Fraktionsvorsitzender:
weiterlesen (1380  Zeichen )

Nachtwei ist Schirmherr des Heidelberger Schülerprojektes „Peace is Possible“

Veröffentlicht von: Webmaster am 19. November 2004 13:37:50 +01:00
Der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Winni Nachtwei hat die Schirmherrschaft für das von Heidelberger Schülerinnen und Schülern der Aktion Völkerrecht initiierte „Peace is Possible Translation Project“ übernommen.
weiterlesen (1168  Zeichen )
[ Namibia ]

Nachtwei nimmt an Bremer Herero-Konferenz teil

Veröffentlicht von: Webmaster am 18. November 2004 13:39:42 +01:00
Der Bundestagsabgeordnete Winfried Nachtwei nimmt an der am Wochenende in Bremen stattfindenen Konferenz "Der Hererokrieg -Hundert Jahre danach 1904 - 2004: Realitäten, Traumata, Perspektiven" teil. Veranstaltet wird die Konferenz vom Afrika Archiv der Bremer Universität und der Rechtsfakultät der Universität Namibia.
weiterlesen (212  Zeichen )
[ Brasilien ]

Ende des deutsch-brasilianischen Atom-Abkommens

Veröffentlicht von: Webmaster am 15. November 2004 16:28:47 +01:00
Zur Beendigung des deutsch-brasilianischen Atom-Abkommens erklären die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Reinhard Loske und Winfried Nachtwei sowie Thilo Hoppe, entwicklungspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1595  Zeichen )

Winfried Nachtwei bei der NATO-Parlamentarier-Versammlung in Venedig

Veröffentlicht von: Webmaster am 11. November 2004 18:17:22 +01:00
Winfried Nachtwei, sicherheitspolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion, nimmt vom 13. bis 16. November an der NATO-Parlamentarier-Versammlung in Venedig teil.
weiterlesen (82  Zeichen )
[ Brasilien ]

Deutsch-Brasilianisches Atomabkommen wird ersetzt

Veröffentlicht von: Webmaster am 9. November 2004 13:35:21 +01:00
Zur am Wochenende an die brasilianische Regierung übersandten Verbalnote bezüglich des Deutsch-Brasilianischen Atom-Abkommens erklären die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Winfried Nachtwei und Reinhard Loske, sowie Thilo Hoppe, entwicklungspolitischer Sprecher:
weiterlesen (1347  Zeichen )
[ Wehrpflicht- vs. Freiwilligenarmee ]

Freiwilliger Kurzdienst statt Wehrpflicht

Veröffentlicht von: Webmaster am 8. November 2004 18:19:03 +01:00
Anlässlich der Vorstellung des Positionspapiers "Übergang zur Freiwilligenarmee zügig fortsetzen" im Vorfeld der SPD-Parteikonferenz zur Wehrpflicht erklärt Winfried Nachtwei, sicherheitspolitischer Sprecher und stellvertretender Fraktionsvorsitzender:
weiterlesen (2520  Zeichen )

  |<   <   1   2   3   4   5   6   7   8   >   >|
Sortiert nach Datum Titel Aufrufe
Publikationsliste
Vortragsangebot zu Riga-Deportationen, Ghetto Riga + Dt. Riga-Komitee

Ende 1941/Anfang 1942 rollten Deportationszüge aus Deutschland und Österreich nach Riga.

1989 stieß ich auf die Spuren der verschleppten jüdischen Frauen, Männer und Kinder.

Mit meinem bebilderten Vortrag "Nachbarn von nebenan - verschollen in Riga" stehe ich gern für Erinnerungsveranstaltungen und Schulen zur Verfügung. (Anlage)

Vorstellung der "Toolbox Krisenmanagement"

Von der zivilen Krisenprävention bis zum Peacebuilding: Die 53-seitige Broschüre stellt kompakt und klar auf jeweils einer Themenseite Prinzipien, Akteure und Instrumente des Krisenmanagements vor. Bei einem Kolloquium im Bundestag in Berlin wurde die Schrift einem Fachpublikum vorgestellt. Erstellt von AutorInnen des Zentrums Internationale Friedenseinsätze ZIF und der Stiftung Wissenschaft und Politik SWP ist die "Toolbox" ein wichtiger Beitrag zur friedens- und sicherheitspolitischen Grundbildung auf einem Politikfeld, wo die Analphabetenrate in der Gesellschaft, aber auch in Medien und Politik sehr hoch ist. ... www.zif-berlin.de

zif
Auf dem Foto überreicht W. Nachtwei den AutorInnen seine 2008 erschienene Broschüre zur Zivilen Krisenprävention und Friedensförderung.

Mehr zur Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure bei der zivilen Konfliktbearbeitung u.a.:

Tagebuch
    • Meine persönlichen Jahresrückblicke + Kurzmeldungen zur Friedens- und Sicherheitspolitik (Nr. 1-50 im Tagebuchformat)

[Anmelden]