Frieden     Sicherheit    Abrüstung
Logo

www.nachtwei.de

Genauer Hinsehen: Sicherheitslage Afghanistan (Lageberichte + Einzelmeldungen) bis 2017
Navigation Themen
Navigation Publ.-Typ
Publikationstyp
•  Pressemitteilung (316)
•  Veranstaltungen (6)
•  Pressespiegel (19)
•  Bericht (303)
•  Artikel (172)
•  Aktuelle Stunde (2)
•  Antrag (58)
•  Presse-Link (108)
•  Interview (58)
•  Rede (109)
•  Große Anfrage (4)
•  Kleine Anfrage (31)
•  Fragestunde (1)
•  Tagebuch (48)
•  Offener Brief (25)
•  Persönliche Erklärung (6)
•  Veranstaltungstipp (6)
•  Vortrag (15)
•  Stellungnahme (60)
•  Weblink (17)
•  Aufruf (5)
•  Dokumentiert (35)

Erinnerungsarbeit
Browse in:  Alle(s) » Meine Themen » Erinnerungsarbeit

Beiträge zu RIGA (Deportationen, Ghetto), Kriegsgeschichte/Erinnerungsarbeit und zu den UN-Konsequenzen (Friedenssicherung, Schutzverantwortung) 1976-2016

Veröffentlicht von: Nachtwei am 9. Februar 2016 20:42:12 +01:00 (7465 Aufrufe)

Ein wesentlicher Motivationsgrund meines politischen Engagements ist meine Spurensuche und Erinnerungsarbeit insbesondere zum Komplex Ghetto Riga und den Deportationen 1941/42 dorthin. Hier die Liste meiner Artikel, Berichte und Texte dazu. 

Beiträge zu Riga (Deportationen, Ghetto), zur Kriegsgeschichte und zu den UN-Konsequenzen (Friedenssicherung, Schutzverantwortung/RtoP) 1976-2016

von Winfried Nachtwei (2/2016)

(Zu Ziviler Krisenprävention http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=view&catid=77 , zu Afghanistan, Kriseneinsätzen, Friedens- und Sicherheitspolitik in 2015 http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1386 )

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“ – Vortrag und Erklärung, 28.1.2016, www.nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1389

Alexander Bergmann, Vorsitzender des Vereins der ehemaligen jüdischen Ghetto- und KZ-Häftlinge Lettlands, ist gestorben“, Erinnerungen an ihn, 17. Januar 2016, www.nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1387 , auch bei Gegen Vergessen – Für Demokratie  http://www.gegen-vergessen.de/startseite/news-detailseite/article/vorsitzender-des-vereins-der-ehemaligen-juedischen-ghetto-und-kz-haeftlinge-lettlands-alexander-be.html und Reaktionen auf seinen Tod

Nie wieder!“ Nie wieder? Verantwortung zum Schutz vor Krieg und Massengewalt, Ansprache am Volkstrauertag 2015 bei der „Gedenkstunde für den Frieden“ im Rathaus der Stadt Greven/Münsterland, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1378 , http://www.greven.net/freizeit_kultur_tourismus/kultur/volkstrauertag.php#p147080100000002575-1015_sp_main_iterate_4_0Box , http://www.gegen-vergessen.de/startseite/news-detailseite/article/nie-wieder-nie-wieder-verantwortung-zum-schutz-vor-krieg-und-massengewalt.html

Große Rede von Altbundespräsident Horst Köhler zu 70 Jahren VN – und wie sie viel wirksamer werden sollten und könnten, Bericht 23. Oktober 2015, www.nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1375

Margers Vestermanis, Überlebender des Rigaer Ghettos, Gründer des Museums „Juden in Lettland“, wurde 90 Jahre – Herzliche Ehrung in Riga, www.nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1371

20 Jahre Deutsch-Niederländisches Korps in Münster: Positive Kontinuitätsbrüche, Friedenschancen, August 2015, www.nachtwei.de/index.php?module=articles&func=didplay&aid=1370 , Fotos auf www.facebook.com/winfried.nachtwei

Srebrenica vor 20 Jahren: „Nie wieder!“ und der Ernstfall. Die Zeugin, der Streit, die Lehren, Juli 2015 , http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1364 Fotos auf Facebook

Gespaltene, traumatische Erinnerungen, Rückkehr von Abschreckung – und Kaltem Krieg? Erinnerungs- und sicherheitspolitische Beobachtungen in Riga, Juni 2015, auch unter http://www.gegen-vergessen.de/startseite/news-detailseite/article/gespaltene-traumatische-erinnerungen-rueckkehr-von-abschreckung-und-kaltem-krieg.html , Fotos auf Facebook

3. Tag des Peacekeepers: Starke Frauen, gute Ministerreden – wieder kein Medienecho, Bericht Juni 2015,  http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1359

Mehr deutsche Polizei bei UN-Friedenseinsätzen!“ Mein Standpunkt im Themenheft „UN-Polizeiarbeit“ VEREINTE NATIONEN 2/2015

http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1386  , http://www.dgvn.de/fileadmin/publications/PDFs/Zeitschrift_VN/VN_2015/Heft_2_2015/05_Standpunkt_Nachtwei_VN_2-15_17-4-2015.pdf

 

Befreiung der letzten Überlebenden des Rigaer Ghettos vor 70 Jahre – 2. Symposium des Riga-Komitees in Münster, 15. April 2015

Ein fast gelungener Versuch von Kriegsprävention: ELSER - ER HÄTTE DIE WELT VERÄNDERT – Filmstart am 9. April, 6.4.2015, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1349 , Fotos auf Facebook

Vorwort zu „Dem Judenmord entkommenBericht über zwei Jahrzehnte unseres intensiven Austausches mit den Überlebenden des Holocaust im Baltikum“ von Hanna + Wolf Middelmann, Villa ten Hompel Aktuell 20, Münster März 2015

Bericht von der Einweihung des „Waldes der Erinnerung“ am 15. November 2014 , Fotos auf Facebook, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1326

Nie wieder!“ Nie wieder? Verantwortung zum Schutz, Ansprache in der Gedenkstunde zum 9. November 1938 in der Synagoge Münster am 9. November 2014. http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1325

NOTRUFE zu Syrien + Irak von Andrea Böhm (ZEIT), Petra Becker (SWP), Faia + Rihan Younan (Aleppo), Ulrike Dufner (HBS Türkei), Anthony Cordesmann (CSIS), adopt a revolution, 4. November 2014, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1324  (Foto auf www.facebook.com/winfried.nachtwei )

Westfälischer Friedenspreis für die Jugend-Friedensarbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge und die Internationale Raumstation ISS: Frieden von unten und von oben, Bericht von der Preisverleihung am 25. Oktober 2014 in Münster und von der Schülerakademie in der Jugendbegegnungsstätte Ysselsteyn/NL, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1321  (Fotos auf Facebook)

„Die UN – die einzige Alternative zum Krieg“ (Kennedy): Die Chancen der UN viel besser nutzen, Artikel für Publik Forum 26. September 2014 (Fotos auf Facebook), http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1315

Aktuelle Infos/Links und Lesetipps zum Terrorkrieg im Nordirak II, 30. August 2014, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1310 

Schutzverantwortung akut gegenüber dem Terrorkrieg der IS-Milizen: Anmerkungen zur militärischen Nothilfe („Mass Atrocity Response Operation“/MARO), 13. August 2014, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1306 

Gelungener zweiter „Tag des Peacekeepers“: Internationale Verantwortung ganz praktisch – von den Medien leider wieder weitgehend negiert, 15. Juni 2014, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1294 , Fotos auf Facebook

Schutzverantwortung: überfällig oder nur verdächtig? Magazin forumZFD II/2014 (www.forumzfd.de/ueberfaellig_oder_nur_verdaechtig )

Das Massaker von Peking vor 25 Jahren: „DAS GROSSE VERGESSEN“ (+ Streit um das EU-Waffenembargo vor 10 Jahren), 1. Juni 2014 , Fotos auf Facebook (www.nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1289 )

Völkermord in Ruanda – Auch wir sahen weg, Kommentar April 2014, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1279

NS-Kriegsverbrecherprozess gegen B. Maikovskis in Münster endete vor 20 Jahren – Rückblick auf meine 4-jährige Prozessbegleitung, März 2014, Teil I http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1270 , Teil II 1271; „Verbrechen ohne Sühne“ von Karin Völker, Westfälische Nachrichten 8, März 2014, http://www.wn.de/Muenster/2014/03/1479397-Vor-20-Jahren-wurde-der-Prozess-gegen-Boleslavs-Maikovkis-eingestellt-Verbrechen-ohne-Suehne

Das Deutsche Riga-Komitee – Die Bedeutung Rigas im kollektiven Gedächtnis der Deutschen, in: Schuhe von Toten – Dresden und die Shoa, hg. von Gorch Pieken und Matthias Rogg, Militärhistorisches Museum der Bundeswehr, Ausstellungskatalog, Dresden Januar 2014, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1267

Zivilisatorische Weisheit: Dag-Hammarskjöld-Ehrenmedaille der DGVN für Benjamin Ferencz, Bericht von der Ehrung des 93-jährigen, früheren Chefanklägers im Nürnberger Einsatzgruppenprozess, dem „größten Mordprozess der Geschichte“, am 6. Dez. 2013 im Saalbau Gallus Frankfurt/M ,http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1255

Nachbarn von nebenanverschollen in Riga, in: Erinnern und Gedenken sind keine Momentaufnahme, Tagungsband des 1. Symposiums des Riga-Komitees in Magdeburg, hrsg. vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Kassel 2013

Liste Literatur, Materialien und Medien zu Deportationen nach Riga 1941/42, Ghetto Riga 1941-1944, Oktober 2013 (erste Ausgabe 1990), http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1120

„ Die UNO – die einzige Alternative zum Krieg“: Aufnahme der DDR und der BRD in die Vereinten Nationen vor 40 Jahren– Festakt und DGVN-Fachtagung am 18./19.9.2013 in Berlin (www.dgvn.de/meldung/die-uno-die-einzige-alternative-zum-krieg/ )

Der Peacekeeping-General: Wegweiser in Zeiten des Umbruchs, in: Ekkehard Griep (Hg.), Des Friedens General – Manfred Eisele – Vom Kriegsflüchtling zum obersten Blauhelm, Freiburg (Herder) Juni 2013, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1225

Gelungene Premiere: Drei Bundesminister ehren erstmalig deutsche Peacekeeper in Uniformen und Zivil GEMEINSAM – „Tag des Peacekeepers 2013“, Juni 2013, auch in http://frieden-sichern.dgvn.de/meldung/gelungene-premiere-am-tag-des-peacekeepers-2013/ , Die Bundeswehr/DBwV 9/2013, Denkwürdigkeiten der Politisch-Militärischen Gesellschaft Nr. 86, ADLAS Magazin für Außen- und Sicherheitspolitik 3/2013 „Unauffällige Premiere“ www.adlasmagazin.files.wordpress.com/2013/09/adlas-03_2013.pdf

„Ein lebendes Denkmal“: Erstaufführung des Films „WIR HABEN ES DOCH ERLEBT - DAS GHETTO VON RIGA“ von Jürgen Hobrecht am 14. Mai 2013 in Münster, http://www.gegen-vergessen.de/themen/detailseite/article/ein-lebendes-denkmal-erstauffuehrung-des-films-wir-haben-es-doch-erlebt-das-ghetto-von-rig.html

Vor 10 Jahren Beginn des Irak-Krieges: Die rot-grüne Opposition gegen den Krieg und die Gratwanderung der deutschen Nichtbeteiligung, aus meinen damaligen Stellungnahmen und Notizen, März 2013, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1199 ,http://augengeradeaus.net/2013/03/10-jahre-nach-beginn-des-irak-krieges-nachlesen-bei-rot-grun/ , Teil I - III

Warum Gedenktage? Vortrag am Gymnasium Augustinianum in Greven/Münsterland am 29. Januar 2013, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1197

Einzigartige Stalingrad-Sonderausstellung im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Dresden, Februar 2013, Bericht, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1188

Stalingrad vor 70 Jahren: 16. Panzerdivision aus Münster – Speerspitze im Vernichtungskrieg, vernichtet in Stalingrad, zusammengestellt im Januar 2013, www.nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1187 ; in Westfälische Nachrichten: „Apokalypse Stalingrad – Am 2. Februar 1943 ging die Schlacht zu Ende, in der viele, zuvor in Münster stationierte Soldaten starben“ von Karin Völker, www.wn.de/Muenster/70.-Jahrestag-der-Apokalypse-In-der-Schlacht-um-Stalingrad-starben-viele-zuvor-in-Muenster-stationierte-Soldaten ; in Münstersche Zeitung: „Als es zu Ende war – Vor 70 Jahren kapitulierten in Stalingrad auch die Reste einer münsterschen Division“ von Jörg Gierse

Grüner Parteitag zur Schutzverantwortung –(RtoP) – meine Rede, 21. November 2012, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1179

Erfolgreiches Symposium des Deutschen Riga Komitees in Magdeburg, 13. November 2012,  http://www.gegen-vergessen.de/en/themes/detailseite/article/symposium-des-deutschen-riga-komitees-in-magdeburg-112012.html

Offener Brief zum Bürgerentscheid „Pro Hindenburgplatz“ in Münster, 25. August 2012, www.nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1154 , http://www.vamos-muenster.de/vamos/Nachtwei-BE-Hindenb-Schlosspl-Brief-25-08-12_000.pdf.pdf

Gedenken an Henning von Tresckow, „Kopf und Herz“ des militärischen Widerstandes gegen Hitler: Vorbild für Staatsbürger in Uniform und Zivil, (im Einsatzführungskommando der Bundeswehr, Potsdan, Bericht, 22. Juli 2012, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1149 , http://www.gegen-vergessen.de/nc/artikel/ergebnis-der-schlagwortsuche/article/gedenken-an-henning-von-tresckow-kopf-und-herz-des-militaerischen-widerstands-gegen-hitler.html

Schwerste Menschenrechtsverbrechen verhüten - Die Schutzverantwortung (Responsibility to Protect) zwischen Notwendigkeit, Tücken und Umsetzung - Herausforderung für deutsche Friedens- und Sicherheitspolitik, Stellungnahme, Juni 2012, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1145 ; http://www.schutzverantwortung.de/rtop-in-der-diskussion/winfried-nachtwei-schwerste-menschenrechtsverbrechen-verhueten-die-schutzverantwortung-responsibility-to-protect-zwischen-notwendigkeit-tuecken-und-umsetzung.html  

Vor 70 Jahren: Nachbarn von nebenan – verschollen in Riga, Angebot von Vorträgen, Münster Juli 2011 und Terminübersicht der 20 Vorträge Ende 2011/Anfang 2012

Wie der Afghanistaneinsatz anfing – Aus den persönlichen Notizen eines Beteiligten, 1. September 2011 (31 S.), Teil I, II und III http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1074

Nebel in der Wüste: Internationale Militärintervention in Libyen – Notwendigkeit und Legitimität, Wirkungen und Risiken, März 2011, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&catid=83&aid=1037 ; http://www.zif-berlin.org/fileadmin/uploads/analyse/dokumente/veroeffentlichungen/ZIF_Policy_Briefing_Winfried_Nachtwei_Mai_2011.pdf

Ungenutze Chancen Deutschlands im UN-Peacekeeping nutzen, mit Ekkehard Griep, DGVN Policy Paper 1/2011, http://www.dgvn.de/fileadmin/user_upload/PUBLIKATIONEN/Policy_Paper/DGVN-Policy_Paper1_2011.pdf

2010

Gedenkveranstaltung und Erinnerungsreise anlässlich 10 Jahre Deutsches Riga-Komitee am 9. Juli 2010 in Riga, und Redebeiträge an der ehemaligen Großen Choral Synagoge an der Gogolstraße, am Alten Jüdischen Friedhof (Ghetto), am Wäldchen von Rumbula und an der Gedenkstätte Bikernieki, http://www.volksbund.de/partner/deutsches-riga-komitee/redebeitraege-zur-gedenkveranstaltung-10-jahre-deutsches-riga-komitee.html

Rede beim Festakt zum Beitritt der Stadt Haltern am See zum Riga-Komitee am 27. Januar 2010 im Schulzentrum von Haltern

Stellungnahme: 10. Jahrestag des Kosovo-Luftkrieges: Politisch-persönlicher Rückblick eines beteiligten Abgeordneten, 23. März 2009, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&catid=81&aid=829

Kongo im 2. Jahr nach der Wahl: Wenig Fortschritte, viel Stagnation, Höllen auf Erden, Reisebericht Mai 2008, http://www.dgvn.de/fileadmin/user_upload/DOKUMENTE/Einladungen_Programme_Berichte/2008/Kongo-Bericht-4-08.pdf

Karin Völker, Brückenschlag ins Baltikum – 100. Vortrag: Winni Nachtwei erinnert an Juden in Riga, Westfälische Nachrichten 11. April 2008

Im Irak: Insel der Stabilität in einem Meer der Gewalt! Bericht von der 1. Delegationsreise dt. Bundespolitiker nach Irakisch-Kurdistan nach dem Irak-Krieg, Juli 2007 (mit Bericht zu Halabja/1988), http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&catid=39&aid=569 ,

Gedenken an den Deutsch-Herero-Krieg in Namibia (damals Deutsch-Südwestafrika): Hundert Jahre danach Durchbruch für Versöhnung, Bericht August 2004, http://nachtwei.de/downloads/gedenken_herero.pdf

Rede zum Volkstrauertag am 17. November 2002 in Billerbeck/Münsterland

60 Jahre danach: Einweihung der Gedenkstätte Riga-Bikernieki –Erinnerung an Ermordete bekommt Ort und Gesicht, Bericht Dezember 2001, http://nachtwei.de/druck/druck%20Bikernieki.htm

Berichte zur Gründung des Deutschen Riga Komitees und zur Gräber- und Gedenkstätte Riga-Bikernieki, Juni 2000, Februar, Juni und Dezember 2001

Rede zum 56. Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des KZ Sachsenhausen, 22.4.2001

Riga-Komitee gegründet für die Gräber- und Gedenkstätte Riga im Wald von Bikernieki, der ersten Gedenkstätte für nach Osteuropa deportierte deutsche und österreichische Juden, 1.6.2000, 3 Seiten

Zur Eröffnung der Villa ten Hompel in Münster, Offener Brief, 7. Dezember 1999

Vom Wegsehen und Hinsehen. Tag der Opfer des Nationalsozialismus – Tag der Machtübernahme Hitlers (zur Walser-Kontroverse), Faltblatt, Münster Januar 1999

1998

Das Schweigen der Generationen durchbrechen – Zur Ausstellung „Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941-1944“, Faltblatt (4 S.) Münster August 1998

Grußwort anlässlich der feierlichen Eröffnung des Welttreffens der lettischen Juden am 29. Mai 1998 im Jüdischen Zentrum in Riga

Opfer des Nationalsozialismus in Mittel- und Osteuropa und die Politik der Bundesregierung. Kleine Anfrage der Abgeordneten W. N., Volker Beck, Dr. Helmut Lippelt und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, und Antwort der Bundesregierung, Bundestagsdrucksache 13/8454 vom 4.9.1997, Kommentar zur Antwort 2.9.1997 (auch in Englisch) 

Entscheidende Wochen für die Entschädigung von NS-Opfern in Mittel- und Osteuropa, 5. September 1997

Entschädigung von NS-Opfern in Mittel- und Osteuropa, Dokumentation, 4. September 1997 (30 S.)

Gerechtigkeit für die Holocaust-Überlebenden im Baltikum – Gibt es noch Hoffnung?  in: Galut Nordost, Zeitschrift für jüdisch-baltische Kultur und Geschichte, Sonderheft 2, 1997

Verfolgt, vergessen, gedemütigt: Holocaust-Überlebende im Baltikum, in: Programmheft zum Benefizkonzert „Die Stimme der Synagoge“ zugunsten der jüdischen Überlebenden des Rigaer Ghettos unter Schirmherrschaft des Präsidenten des Niedersächsischen Landtages am 4. Juli 1997

Marylin Henry, Righteous critic – A German member of parliament has became the unlikely hero of Latvian Holocaust Survivors, The Jerusalem Post 12. Juni 1997

Vergessene“ NS-Verfolgte in Osteuropa: Zum Beispiel Holocaust-Überlebende im Baltikum, Bericht 11. Juni 1997 (6 S.)

91. Jahrestagung des American Jewish Committee (AJC), 4th International Leadership Conference des AJC 6.-11.5.1997 in Washington, Bericht Mai 1997

Spurensuche gegen Gleichgültigkeit und Rassismus, Vortragsangebot zu den Riga-Deportationen, April 1997

Informationen zur Gedenkstätte Riga (Bikernieki-Wald), 25. März 1997

Reisebericht Litauen und Lettland, Februar 1997 (8 S., auch in Englisch)

Nachbarn von nebenan – Opfer- und Täterspuren in Münster, Vortrag auf der Gedenkveranstaltung der Stadt Münster für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar 1997 im Landeshaus

„Vergessene“ Opfer des Nationalsozialismus im Baltikum: Zum Beispiel Holocaust-Überlebende in Lettland, 24. November 1996 (4 S.)

Wie ich an die Seite der ehemaligen Ghetto- und KZ-Häftlinge im Baltikum geriet, in: „shma!“ (Jüdische Gemeinde Münster), Dezember 1996

Erste Gedenksteine für Juden des „Hamburger“, „Bielefelder“ und „Kölner Transports“ auf dem Neuen Jüdischen Friedhof in Riga Smerlis, Bericht und Rede zur Einweihung, 9. September 1996, in „shma!“

„Ganz normale Männer“. Die Verwicklung von Polizeibataillonen aus dem Rheinland und Westfalen in den nationalsozialistischen Vernichtungskrieg, in: Alfons Kenkmann (Hrsg.), Villa ten Hompel – Sitz der Ordnungspolizei im Dritten Reich, Münster 1996, S. 54-77

„Das letzte Kapitel: Nazi-Opfer in Zentral- und Osteuropa – kritische Bestandsaufnahme und Ruf nach Gerechtigkeit“, Internationales Symposium von American Jewish Committee und Heinrich Böll Stiftung am 2.5.1996 in Washington, Bericht 13.5.1996

W. N./Günter Saathoff, German Compensation for Eastern European Nazi Victims including the Forced Labourers and the current Discussion in the German Parliament concerning Compensation for Nazi Victims in the Baltic States, April 1996  (15 S.)

Eberhard Groesdonk, Heinz Bernd Lange, Winfried Nachtwei, Ojars Janis Rozitis, Die Vernichtung von Audrini, seine justizförmige Bearbeitung (1944-1994) und die Öffentlichkeit, in: NS-Verbrechen und Justiz, hrsg. Vom Justizministerium NRW, Juristische Zeitgeschichte Band 4, Düsseldorf 1996, S. 1-205

Seit 50 Jahren „verschollen“: Münsteraner Täterorte, Infoblatt zu Demonstrativem Stadtrundgang Mai 1995

Vor 50 Jahren: Die Befreiung Europas, in: MAULWUF April 1995

1994

Die Villa ten Hompel als Sitz des „Befehlshabers der Ordnungspolizei“ (BdO), Historische Skizze, 6. August 1994, 5 Seiten (erweiterte Fassung 15.12.1995)

Gedenkstein erinnert an Leiden der Juden im Ghetto von Riga, Westfälische Nachrichten 9. Juli 1994, Gedenkstein im ehemaligen Rigaer Ghetto eingeweiht, Münstersche Zeitung 1. Juli 1994

Großzügig gegen Täter gleichgültig gegen Opfer?, Stadtblatt Münster 4/1994

Aufruf an die Fraktionen im Deutschen Bundestag und an die Bundesregierung: Verfolgt, vergessen, gedemütigt: Holocaust-Überlebende im Baltikum – „Wir können doch nicht betteln!“, 30. November 1993

Denk-Mal-Aktion am Train-(Kolonialkriegs-)Denkmal in Münster (anlässlich des ersten bewaffneten Auslandseinsatzes der Bundeswehr in Somalia), Rede am 1. September 1993

Vergessene Opfer. Holocaust-Überlebende in Lettland und im Baltikum. Ihre Lage und der Kampf um eine würdige Entschädigung, Materialien 1993 ff.

Nachbarn von nebenan – verschollen in Riga. Diavortrag (mit Regionalbezug jeweils zu Westfalen, Rheinland, Norddeutschland, Berlin, Stuttgart etc.)

Ein Häufchen Geretteter in einem Meer von Blut“, Bericht vom Ersten Welttreffen der lettischen Juden in Riga, Juni 1993, 8 Seiten

Vor zwanzig Jahren: Erste Erinnerungsreise nach Riga, Beginn der Solidarität mit Holocaust-Überlebenden im Baltikum, Reisebericht 1993, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1221

Nachbarn von nebenan – verschollen in Riga. Auf den Spuren der nach Riga deportierten westfälischen Juden, in: U. Bardelmeier/A. Schulte-Hemming (Hrsg), Mythos Münster. Schwarze Löcher – Weiße Flecken, Münster 1993, S.

Der Rigaer Blutsonntag, Diavortrag über die Vernichtung des Ghettos der lettischen Juden am 30. November und 8. Dezember 1941 (nach gerichtlichen Ermittlungsakten), Münster 1992

Regionale Spurensuche und Erinnerungsarbeit gegen Gleichgültigkeit und Rassismus – ein Erfahrungsbericht aus Münster, März 1992

NS-Prozess in Münster – 50 Jahre danach Prozess gegen einen 88-Jährigen – was bringt das noch?, in: Antifaz – Antifaschistische Zeitung Recklinghausen Heft 343, März/April 1992

Gedenkveranstaltung an den Überfall auf die Sowjetunion vor 50 Jahren: „Tatorte, Opferspuren – Münstersche Beiträge zum Krieg gegen die Sowjetunion“, Diavortrag und Bericht, 30. Juni 1991

Vor 50 Jahren: Deutscher Überfall auf die Sowjetunion, in: MAULWURF, Zeitung von GAL/GRÜNEN Münster  Juni 1991

Erinnerungshilfen – Einige Informationen über lokale Spurensuche und Erinnerungsarbeit im Rahmen der Friedens-AG von GAL/Grünen in Münster, zusammengestellt anlässlich des Begegnungsbesuches der ehemaligen jüdischen Bürgerinnen und Bürger der Stadt Münster im Juni 1991, Faltblatt (6 S.)

1990

Tatorte – Opferspuren: Suche nach den Spuren von Opfern und Tätern in Lettland, Stadtblatt 8/1990; vgl.  http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1270

Für eine Brücke der Erinnerung nach Lettland: Unterstützt die Errichtung des Ghetto-Mahnmals in Riga! Faltblatt (4 S.), 27.4.1990

Maikovskis-Prozess: Erinnerungsversuche, Maulwurf Münster August 1990

Pressespiegel Oktober 1988 – März 1994

Protokoll-Kladden der ProzessbeobachterInnen Angela und Winfried Nachtwei, sieben Kladden, 1511 Seiten (bis 11.3.1994)

Pressespiegel zum Audrini-Prozess (über 60 Ausgaben)

Audrini-Prozess, INFO`s Nr. 1 (Jan. 1990) bis 13 (26. März 1994)

Materialmappe zum Audrini-Prozess,  Münster 7.2.1990 (

AUDRINI NS-Mordprozess gegen einen lettischen Greis. 48 Jahre danach Prozess gegen einen 86-Jährigen – ist das nicht unmenschlich? Flugblatt Januar 1990, auch in MAULWURF, Grüne Alternative Liste Februar 1990 (Titel: „Seht hin!“)

Karin Völker, Auf der Spur von 390 Verschollenen – Winni Nachtwei folgte Leidensweg nach Riga, Westfälische Nachrichten 9. Dezember 1989

Materialien zum Flugblatt Volkstrauertag: Denkmal des Infanterie-Regiments Herwarth von Bitterfeld (1. Westfälisches ) Nr. 13; 16. Panzerdivision und Kontext der 6. Armee; Panzergrenadierbataillon 193 der Bundeswehr in MS-Handorf/Traditionspflege; Driesen-/Kürassier-Denkmal, 2.11.1989

Beteiligung von Truppen aus dem Münsterland und Westfalen an Kriegen gegen Russland bzw. die Sowjetunion, Kriegsstationen des Kürassier-Regiments von Driesen, Panzerregiment 11, 6. und 16. (mot.) Infanteriedivision, 16. Panzerdivision, (zehn weitere I.D. aus Wehrkreis VI), Reserve-Polizeibataillon 61 (15 weitere von Ordnungspolizei im WK VI), Oktober 1989

1. September: Flucht vor der Vergangenheit oder Erinnerung für die Zukunft, Faltblatt der LAG Frieden NRW (4 S.), August 1989; MAULWURF, September 1989

Kleiner Leitfaden zur ANTIFASCHISTISCHEN  UND ANTIMILITARISTISCEN SPURENSUCHE VOR ORT (NRW): Wehrmachtsverbände, Einsatzgebiete, Polizeiregimenter und –bataillone, SS und Einsatzgruppen, Kriegsgefangene und ZwangsarbeiterInnen/NS-Verfolgte, Deserteure, 18.3.1989

Gespaltene Erinnerung (zum Fall Maikovskis), MAULWURF, Nov. 1988

50. Jahrestag der Novemberpogrome: Gespaltene Erinnerung, Faltblatt von GAL/Grüne Münster, auch in: Maulwurf November 1988, S.3-6

Kriegsspuren: Die Geschichte hinter den Kriegerdenkmälern auf der Münsteraner Promenade (insbesondere zu Kolonialkrieg in Dt. Südwestafrika, 1. und 2. Weltkrieg), Historische Skizze zum Volkstrauertag

Reisebericht: Begegnungsfahrt der Friedens-AG von GAL/GRÜNEN Münster nach Minsk/Belarus, August 1988 (19 S.); und DokumentationKriegsspuren“ über Spuren des Vernichtungskrieges gegen die Sowjetunion und anderer Kriege gegen Russland in Münster, zusammengestellt anlässlich dieser Reise

Namibia – Von der antikolonialen Revolte zum nationalen Befreiungskampf, Buch (187 S.), Mannheim 1976 (Sendler Verlag), http://www.zvab.com/buch-suchen/titel/namibia-von/autor/nachtwei/  , http://www.eurobuch.com/buch/isbn/388048029X.html


Publikationsliste
Vortragsangebot zu Riga-Deportationen, Ghetto Riga + Dt. Riga-Komitee

Ende 1941/Anfang 1942 rollten Deportationszüge aus Deutschland und Österreich nach Riga.

1989 stieß ich auf die Spuren der verschleppten jüdischen Frauen, Männer und Kinder.

Mit meinem bebilderten Vortrag "Nachbarn von nebenan - verschollen in Riga" stehe ich gern für Erinnerungsveranstaltungen und Schulen zur Verfügung. (Anlage)

Vorstellung der "Toolbox Krisenmanagement"

Von der zivilen Krisenprävention bis zum Peacebuilding: Die 53-seitige Broschüre stellt kompakt und klar auf jeweils einer Themenseite Prinzipien, Akteure und Instrumente des Krisenmanagements vor. Bei einem Kolloquium im Bundestag in Berlin wurde die Schrift einem Fachpublikum vorgestellt. Erstellt von AutorInnen des Zentrums Internationale Friedenseinsätze ZIF und der Stiftung Wissenschaft und Politik SWP ist die "Toolbox" ein wichtiger Beitrag zur friedens- und sicherheitspolitischen Grundbildung auf einem Politikfeld, wo die Analphabetenrate in der Gesellschaft, aber auch in Medien und Politik sehr hoch ist. ... www.zif-berlin.de

zif
Auf dem Foto überreicht W. Nachtwei den AutorInnen seine 2008 erschienene Broschüre zur Zivilen Krisenprävention und Friedensförderung.

Mehr zur Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure bei der zivilen Konfliktbearbeitung u.a.:

Tagebuch
    • Meine persönlichen Jahresrückblicke + Kurzmeldungen zur Friedens- und Sicherheitspolitik (Nr. 1-50 im Tagebuchformat)

[Login]