Frieden     Sicherheit    Abrüstung
Logo

www.nachtwei.de

Genauer Hinsehen: Sicherheitslage Afghanistan (Lageberichte + Einzelmeldungen) bis 2017
Navigation Themen
Navigation Publ.-Typ
Publikationstyp
•  Pressemitteilung (317)
•  Veranstaltungen (6)
•  Pressespiegel (19)
•  Bericht (322)
•  Artikel (184)
•  Aktuelle Stunde (2)
•  Antrag (58)
•  Presse-Link (108)
•  Interview (59)
•  Rede (110)
•  Große Anfrage (4)
•  Kleine Anfrage (31)
•  Fragestunde (1)
•  Tagebuch (48)
•  Offener Brief (25)
•  Persönliche Erklärung (6)
•  Veranstaltungstipp (6)
•  Vortrag (18)
•  Stellungnahme (60)
•  Weblink (17)
•  Aufruf (5)
•  Dokumentiert (35)

Sonstiges
Browse in:  Alle(s) » Meine Themen » Sonstiges

Winfried Nachtwei mit Spitzenergebnis auf Platz 10 der grünen Landesliste in NRW

Veröffentlicht von: Webmaster am 4. Juli 2005 12:18:23 +02:00 (6055 Aufrufe)
Auf der Landesdelegiertenversammlung von Bündnis 90/Die Grünen in Düsseldorf wurde Winni Nachtwei, MdB aus Münster, wie vor drei Jahren auf Platz 10 der Landesliste der NRW-Grünen für die Bundestagswahl gewählt. Der Platz gilt als "aussichtsreich" für einen Wiedereinzug in den Bundestag. Mit 84,67 % der abgegebenen Stimmen erhielt der sicherheitspolitische Sprecher der Grünen das bei weitem beste Ergebnis aller BewerberInnen um einen der 25 Listenplätze.
Voran gegangen war ein regelrechter Wahlkrimi um Platz 8. Unter den insgesamt zehn Bewerbern um den 4. Männerplatz entwickelte sich über sechs Wahlgänge ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Kai Gehring, 27 Jahre und Mitbegründer der Grünen Jugend NRW, und Winni Nachtwei. Mit 133 Stimmen (49,4 %) für Nachtwei und 129 Stimmen (47,9 %) für Gehring blieben beide knapp unter dem Quorum von 135 Stimmen. Um die Blockade zu durchbrechen und den Jüngeren tatsächlich die allseits geforderte Chance zu geben, verzichtete Nachtwei auf eine weitere Kandidatur auf Platz 8, auf den dann Kai Gehring ohne Gegenkandidaten mit 63,78 % gewählt wurde. In Düsseldorf trieb Nachtwei jetzt seinen Trend zu besonderen Wahlergebnissen "auf die Spitze": Bei der Listenaufstellung 2002 hatte er schon mit 62,45 % das beste Ergebnis aller Männerplätze. Bei den Wahlen der grünen Bundestagsfraktion für die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden in den Jahren 2002 und 2004 blieb er immer ohne Gegenstimmen. Angesichts seines für Grüne besonders heiklen Verantwortungsbereichs der Sicherheits- und Friedenspolitik sind diese Voten als besonderer Vertrauensbeweis zu werten. Dieses Vertrauen war auch in einem Offenen Brief an die Delegierten des Parteitages zum Ausdruck gekommen, in dem sich 60 UnterzeichnerInnen aus der Friedensarbeit und -forschung, der Sicherheits- und Friedenspolitik, der Entwicklungszusammenarbeit und Humanitären Hilfe sowie Medien eindringlich für Nachtweis Wiederaufstellung eingesetzt hatten. In Düsseldorf kann noch der "Geist des Ortes" hinzugekommen sein: Der Tagungsort in Düsseldorf-Stockum war für Nachtwei eine Rückkehr in die alte Heimat. Hier steht sein Elternhaus, hier ging er bis 1965 zur Schule, hier lernte er seine Frau Angela kennen.

Publikationsliste
Vortragsangebot zu Riga-Deportationen, Ghetto Riga + Dt. Riga-Komitee

Ende 1941/Anfang 1942 rollten Deportationszüge aus Deutschland und Österreich nach Riga.

1989 stieß ich auf die Spuren der verschleppten jüdischen Frauen, Männer und Kinder.

Mit meinem bebilderten Vortrag "Nachbarn von nebenan - verschollen in Riga" stehe ich gern für Erinnerungsveranstaltungen und Schulen zur Verfügung. (Anlage)

Vorstellung der "Toolbox Krisenmanagement"

Von der zivilen Krisenprävention bis zum Peacebuilding: Die 53-seitige Broschüre stellt kompakt und klar auf jeweils einer Themenseite Prinzipien, Akteure und Instrumente des Krisenmanagements vor. Bei einem Kolloquium im Bundestag in Berlin wurde die Schrift einem Fachpublikum vorgestellt. Erstellt von AutorInnen des Zentrums Internationale Friedenseinsätze ZIF und der Stiftung Wissenschaft und Politik SWP ist die "Toolbox" ein wichtiger Beitrag zur friedens- und sicherheitspolitischen Grundbildung auf einem Politikfeld, wo die Analphabetenrate in der Gesellschaft, aber auch in Medien und Politik sehr hoch ist. ... www.zif-berlin.de

zif
Auf dem Foto überreicht W. Nachtwei den AutorInnen seine 2008 erschienene Broschüre zur Zivilen Krisenprävention und Friedensförderung.

Mehr zur Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure bei der zivilen Konfliktbearbeitung u.a.:

Tagebuch
    • Meine persönlichen Jahresrückblicke + Kurzmeldungen zur Friedens- und Sicherheitspolitik (Nr. 1-50 im Tagebuchformat)

[Login]