Frieden     Sicherheit    Abrüstung
Logo

www.nachtwei.de

Genauer Hinsehen: Sicherheitslage Afghanistan (Lageberichte + Einzelmeldungen) bis 2016
Navigation Themen
Navigation Publ.-Typ
Publikationstyp
•  Pressemitteilung (316)
•  Veranstaltungen (6)
•  Pressespiegel (19)
•  Bericht + (283)
•  Artikel (163)
•  Aktuelle Stunde (2)
•  Antrag (58)
•  Presse-Link (108)
•  Interview (58)
•  Rede (109)
•  Große Anfrage (4)
•  Kleine Anfrage (31)
•  Fragestunde (1)
•  Tagebuch (48)
•  Offener Brief (24)
•  Persönliche Erklärung (6)
•  Veranstaltungstipp (6)
•  Vortrag (15)
•  Stellungnahme (60)
•  Weblink (17)
•  Aufruf (5)
•  Dokumentiert (35)

Bericht von Winfried Nachtwei
Browse in:  Alle(s) » Publikationstyp » Bericht

Meine Vorträge im Frühjahr 2017

Veröffentlicht von: Nachtwei am 18. März 2017 20:17:52 +02:00 (3633 Aufrufe)

Vor allem zur Bilanzierung deutscher Krisenengagements seit den 90er Jahren und Perspektiven der (zivilen) Krisenverhinderung und Friedensförderung angesichts heutiger Krisenstürme,

Meine Vorträge im Frühjahr/Frühsommer 2017

02.03.2017  CERASIA 2017 – Planspiel ressortgemeinsames Handeln, Lehrgang nationaler Generalstabsdienst/Admiralstabsdienst (LGAN) 2016, Teilnahme am Abschnitt „Unterrichtung der Obleute des Verteidigungsausschusses“, Führungsakademie der Bundeswehr Hamburg  

07.03.  Grüne Bosnien-Reise vor 20 Jahren: Schlüsselerfahrungen und was daraus wurde – Bilanz und Lehren angesichts aktueller Krisenstürme, Vortrag beim Basistreffen Friedenspolitik des Landesverbandes Brandenburg von Bündnis 90/Die Grünen in der Bundesgeschäftsstelle der Grünen in Berlin ( Vortragsangebot: http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&catid=85&aid=1426 )

09.03. Feedback-Veranstaltung zum Konsultationsprozess „PeaceLab2016 – Krisenprävention weiter denken“ zu den Leitlinien „Krisen verhindern, Konflikte bewältigen, Friedend fördern“ der Bundesregierung in der Bibliothek des Auswärtigen Amtes (Beschluss des Bundeskabinetts in April/Mai), http://www.peacelab2016.de/peacelab2016/

11.03. (Ziviles) Krisenengagement, Friedensförderung und vernetztes Handeln, Vortrag bei der Vorstandsklausur der Dt. Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) in der Akademie Alt-Schmöckwitz bei Berlin, http://www.dgvn.de/

13.03. Afghanistan – Sicherheits- und Menschenrechtslage, Vortrag beim Netzwerk Flüchtlingshilfe im Raum Mayen und Stammtisch Flüchtlingspartner Vordereifel im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde in Mayen/Eifel (zusammen mit Hamud Rostmanzada), http://www.europa-union-mayen-koblenz.de/veranst-170313_Menschenrechte%20in%20Afghanistan.pdf?subject=Anfrage

17.03. Auslandseinsätze im Spannungsfeld von IST und Vorgaben der Verfassung, Vortrag beim Informationskreis für kulturelle, wissenschaftliche, wirtschaftliche, technische, gesellschaftliche und politische Entwicklung in Hamburg-Osdorf

21.03. Internationale Polizeimissionen, Vortrag bei der Tagung „Polizei und Management“ an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster- Hiltrup, https://www.dhpol.de/de/medien/downloads/fortbildung/2017/Flyer_Polizei_u_Management.pdf  

27.03. Perspektiven der Zivilen Konfliktbearbeitung, Vortrag bei der Friedensinitiative Nottuln im Rahmen der Pazifismus-Reihe, Alte Amtmannei, Nottuln/Kreis Coesfeld, http://www.fi-nottuln.de/  

30.03. Erfahrungen mit deutschen Beteiligungen an internationalen Krisenengagements – Bilanz und Schlussfolgerungen angesichts heutiger Krisenstürme, Vortrag bei „ND – Christsein heute“ in Dülmen/Kreis Coesfeld

21.04. (Sicherheits)Lage in Afghanistan, Grüne NRW u.a., Düsseldorf

26.04. Zeitzeugendialog zum Maikovskis-Prozess (1990-1994), Villa ten Hompel in Münster

03.05. Wie sicher ist Afghanistan? Vortrag beim Forum Eine Welt in Daun/Eifel, 19.00 Uhr

08.05. Internationale Polizeimissionen, Vortrag in der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW in Münster, 13.30 Uhr

22.06. Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner sieht hin – Gibt es eine systematische Debatte zur militärischen Sicherheits- und Friedenspolitik? Vortrag bei der 58. Internationalen Tagung für Militärgeschichte in Potsdam zum Thema „Einsatz ohne Krieg? Militär, Gesellschaft und Semantiken zur Geschichte der Bundeswehr nach 1990“, Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

23.06. Friedens- und Sicherheitspolitische Erfahrungs- und Lernprozesse, Brüche und Umbrüche in grüner + deutscher Politik von Krisenbewältigung und Friedensförderung, Vortrag beim Mitte Ost Kongress der Grünen Jugend Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Brandenburg

02.07. Pazifismus und militärische Einsätze zum Schutz von Menschenrechten, Streitgespräch, Grüner Salon Paderborn, 11.30 Uhr  


Publikationsliste
Vortragsangebot zu Riga-Deportationen, Ghetto Riga + Dt. Riga-Komitee

Ende 1941/Anfang 1942 rollten Deportationszüge aus Deutschland und Österreich nach Riga.

1989 stieß ich auf die Spuren der verschleppten jüdischen Frauen, Männer und Kinder.

Mit meinem bebilderten Vortrag "Nachbarn von nebenan - verschollen in Riga" stehe ich gern für Erinnerungsveranstaltungen und Schulen zur Verfügung. (Anlage)

Vorstellung der "Toolbox Krisenmanagement"

Von der zivilen Krisenprävention bis zum Peacebuilding: Die 53-seitige Broschüre stellt kompakt und klar auf jeweils einer Themenseite Prinzipien, Akteure und Instrumente des Krisenmanagements vor. Bei einem Kolloquium im Bundestag in Berlin wurde die Schrift einem Fachpublikum vorgestellt. Erstellt von AutorInnen des Zentrums Internationale Friedenseinsätze ZIF und der Stiftung Wissenschaft und Politik SWP ist die "Toolbox" ein wichtiger Beitrag zur friedens- und sicherheitspolitischen Grundbildung auf einem Politikfeld, wo die Analphabetenrate in der Gesellschaft, aber auch in Medien und Politik sehr hoch ist. ... www.zif-berlin.de

zif
Auf dem Foto überreicht W. Nachtwei den AutorInnen seine 2008 erschienene Broschüre zur Zivilen Krisenprävention und Friedensförderung.

Mehr zur Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure bei der zivilen Konfliktbearbeitung u.a.:

Tagebuch
    • Meine persönlichen Jahresrückblicke + Kurzmeldungen zur Friedens- und Sicherheitspolitik (Nr. 1-50 im Tagebuchformat)

[Login]