Frieden     Sicherheit    Abrüstung
Logo

www.nachtwei.de

Genauer Hinsehen: Sicherheitslage Afghanistan (Lageberichte + Einzelmeldungen) bis 2016
Navigation Themen
Navigation Publ.-Typ
Publikationstyp
•  Pressemitteilung (316)
•  Veranstaltungen (6)
•  Pressespiegel (19)
•  Bericht + (277)
•  Artikel (162)
•  Aktuelle Stunde (2)
•  Antrag (58)
•  Presse-Link (108)
•  Interview (57)
•  Rede (109)
•  Große Anfrage (4)
•  Kleine Anfrage (31)
•  Fragestunde (1)
•  Tagebuch (48)
•  Offener Brief (23)
•  Persönliche Erklärung (6)
•  Veranstaltungstipp (6)
•  Vortrag (15)
•  Stellungnahme (60)
•  Weblink (17)
•  Aufruf (5)
•  Dokumentiert (35)

Bericht von Winfried Nachtwei
Browse in:  Alle(s) » Publikationstyp » Bericht

Stellungnahmen + Beiträge zum Aktionsplan Ziv. Krisenprävention + Umsetzungsberichten 1997 bis heute (Aktuell V)

Veröffentlicht von: Nachtwei am 28. Juli 2016 20:10:29 +02:00 (4684 Aufrufe)

Die geplanten Leitlinien Krisenengagement + Friedensförderung der Bundesregierung sollen den Aktionsplan von 2004 ablösen. In den hier aufgelisteten Stellungnahmen zum Aktionsplan + seinen Umsetzungsberichten lässt sich nachverfolgen, wo grundsätzliche Unterstützer die Stärken und Schwächen des Politikfeldes sahen.

Ausgewählte Stellungnahmen und Beiträge zum

Aktionsplan Zivile Krisenprävention und Umsetzungsberichten (Juni 2016)

(zusammengestellt von W. Nachtwei, Anfang Juli 2016)

Eid, Uschi/Nachtwei, Winfried u.a. MdB Bündnis 90/Die Grünen, Maßnahmen der Entwicklungszusammenarbeit als Beitrag zu einer Politik der Krisenprävention und zivilen Konfliktbearbeitung, Antrag 13/6713 vom 14.1.1997, http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/13/067/1306713.pdf

Zapf, Uta/Verheugen, Günter u.a. MdB SPD, Priorität für eine Politik der zivilen Krisenprävention und Konfliktregelung, Antrag 13/6999 vom 19.2.1997, http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/13/069/1306999.pdf

Zapf, Uta/Nachtwei, Winfried u.a. MdB von SPD + Bündnis 90/Die Grünen, Förderung der Handlungsfähigkeit zur zivilen Krisenprävention, Konfliktregelung und Friedenskonsolidierung, Antrag 7.7.2000, http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/14/052/1405283.pdf  ; Stellungnahmen des Referats 304 BMZ, des Referats 011 + VN 10 des AA, Juni 2000 (erste Plenarlesung am 9.11.2000; etliche Forderungen sind bis heute nicht überholt)

Aktionsplan Zivile Krisenprävention (…) der Bundesregierung (2004), http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/15/054/1505438.pdf („eine Verteilung als Bundestagsdrucksache ist nicht vorgesehen“, Bundestag PD 1, 4.6.2004); http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/384230/publicationFile/4345/Aktionsplan-De.pdf  

VENRO-Stellungnahme zum Aktionsplan, 9.9.2004, http://www.venro.org/fileadmin/Publikationen/Einzelveroeffentlichungen/Internationale_Konflikte/Stellungnahme%20Aktionsplan.PDF

Nachtwei, Winfried, Kommentare zum Aktionsplan von 2003, 2004, 2005, 2010, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&catid=86&aid=1281

Münchner Bürgerinitiative für Frieden und Abrüstung/BIFA, Rot-Grüner Etikettenschwindel – Der stille Angriff auf die Friedensbewegung, Februar 2005, http://bifa-muenchen.de/bf2005/bifafl05-1.pdf

Verteidigungsausschuss des Dt. Bundestages 29.6.2005, TOP 14 Aktionsplan (erste parlamentarische Befassung)

Erster Umsetzungsbericht der Bundesregierung zum Aktionsplan (2006), http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/018/1601809.pdf ; http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/384196/publicationFile/4343/Aktionsplan-Bericht1-de.pdf

Frauensicherheitsrat, Stellungnahme zum 1. Umsetzungsbericht (August 2006), http://www.ag-friedensforschung.de/themen/Konfliktbearbeitung/frauen.html

Wissenschaftliche Tagung zum Aktionsplan – Stand und Perspektiven im europäischen Vergleich, INEF, SEF, DSF Januar 2006, http://www.bundesstiftung-friedensforschung.de/images/pdf/projektfoerderung/veranstaltungen/debiel.pdf

Nachtwei, Winfried, Stellungnahme zum 1. Umsetzungsbericht, Dezember 2006, http://nachtwei.de/downloads/ZKB_memorandum_bundestagswahl2009_gruene-stellungnahme.pdf

Erste Bundestagsdebatte zum Aktionsplan überhaupt am 15.12.2006,

Weller, Christoph, Aktionsplan Zivile Krisenprävention der Bundesregierung – Jetzt ist dynamische Umsetzung gefordert, eine Zwischenbilanz nach drei Jahren, INEF Policy Brief 2/2007, https://www.philso.uni-augsburg.de/lehrstuehle/politik/politik1/mitarbeiter/weller/pdf_buecher_forschungsberichte/Weller_Aktionsplan-Bundesregierung-Zwischenbilanz_07.pdf

Ders. (Hrsg.), Zivile Konfliktbearbeitung – Aktuelle Forschungsergebnisse, INEF-Report 85/2007,  https://www.philso.uni-augsburg.de/lehrstuehle/politik/politik1/mitarbeiter/weller/pdf_buecher_forschungsberichte/Weller_Zivile-Konfliktbearbeitung_07.pdf

Zweiter Umsetzungsbericht (2008), http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/384192/publicationFile/4340/Aktionsplan-Bericht2-de.pdf

Stellungnahme der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung und des Forum Menschenrechte zum 2. Umsetzungsbericht (2008), http://www.konfliktbearbeitung.net/downloads/file1135.pdf

Stellungnahme der GKKE zum 2. Umsetzungsbericht, Vertrauen auf die Macht des Zivilen, http://www3.gkke.org/fileadmin/files/publikationen/2008/GKKE_46-zivile_krisenpraevention.pdf

Stengel, Frank/Weller, Christoph, Vier Jahre Aktionsplan „Zivile Krisenprävention“: War das alles? GIGA-Focus Nr. 11, 2008, https://www.giga-hamburg.de/de/system/files/publications/gf_global_0811.pdf 

Nachtwei, Winfried, Kommentar zum 2. Umsetzungsbericht, Spätsommer 2008,

Scheub, Ute, Kabinettsbericht zur Zivilen Krisenprävention – Gnadenlos beschönigt, taz 28.7.2008, http://www.taz.de/!5178413/

Verteidigungsausschuss 28.1.2009, TOP 8 2. Umsetzungsbericht

Jörn Grävingholt, 2009: Eine neue Chance für zivile Krisenprävention?, DIE-Kolumne 1.12.2008

Mitglieder des Beirats Zivile Krisenprävention aus der Forschung (Peter Croll. Tobias Debiel, Hajo Gießmann, Jörn Grävingholt, Bernhard Moltmann, Hans-Joachim Spanger und 39 weitere), Memorandum zur Bundestagswahl 2009 – Gewaltkonflikten vorbeugen: sichtbarer – wirksamer – handlungsfähiger, August 2009 (u.a. Forderung Einrichtung eines Unterausschusses Zivile Krisenprävention), http://nachtwei.de/downloads/ZKB_memorandum_bundestagswahl2009.pdf , http://www.die-gdi.de/presse/pressemitteilungen/2009/gewaltkonflikten-vorbeugen/ ; Grüne Stellungnahme http://nachtwei.de/downloads/ZKB_memorandum_bundestagswahl2009_gruene-stellungnahme.pdf

Dritter Umsetzungsbericht (2010), http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servlet/contentblob/384190/publicationFile/44790/Aktionsplan-Bericht3-de.pdf

Stellungnahme der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung und des Forum Menschenrechte zum 3. Umsetzungsbericht (2010), http://www.konfliktbearbeitung.net/downloads/file1556.pdf

Stellungnahme der GKKE zum 3. Umsetzungsbericht „Aktionsplan – notwendig, nicht lästig“, http://www3.gkke.org/fileadmin/files/publikationen/2010/GKKE_52.pdf

Nachtwei, Winfried, Wachstumsschwäche bei Friedensfähigkeiten: 3. Umsetzungsbericht braucht Sttreit, Juni 2010, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&catid=83&aid=985

Ders., Stellungnahme bei der Anhörung „Erfahrungen und Perspektiven der Zivilen Krisenprävention“ im Unterausschuss Zivile Krisenprävention“ am 14.06.2010,  http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&ptid=1&catid=2-77&aid=982

Wulf, Herbert, Gut gemeint ist längst nicht gut – Über die Umsetzung des Aktionsplans Zivile Krisenprävention, in: Wissenschaft & Frieden 4/2010, http://www.wissenschaft-und-frieden.de/seite.php?artikelID=1659

Lammers, Christiane (Plattform ZKB), Zusammenstellung und Systematisierung der Beirats-Bilanz, 8.11.2013; Weiterentwicklung der politischen/administrativen Strukturen im Bereich der zivilen Krisenprävention aus zivilgesellschaftlicher Sicht – ein Diskussionspapier, Ende 2013

Lehren aus 10 Jahren Aktionsplan Zivile Krisenprävention, Öffentliche Anhörung des Bundestags-Unterausschusses Ziv. Krisenprävention am 05.05.2014 (https://www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse18/a03/ua_zks/50472761_kw19_pa_krisenpraevention/216834 ): (a) Cornelia Brinkmann, https://www.bundestag.de/blob/283312/67d023a40289496bb0c535cbac09d8d4/brinkmann-data.pdf , (b) Martina Fischer, https://www.bundestag.de/blob/283554/3adde0b85fc81666ff5856c92d235678/fischer-data.pdf ; (c) W. Nachtwei, https://www.bundestag.de/blob/280672/273a1e386460932028291390c43ab3c9/nachtwei-data.pdf

Beirat Zivile Krisenprävention, Zivile Krisenprävention in globaler Verantwortung – Deutsche Friedensförderung vor neuen Aufgaben, Impulspapier zur Weiterentwicklung der Strukturen ziviler Krisenprävention (…) in Deutschland zu Beginn der 18. Legislaturperiode, 23. Juni 2014, https://www.die-gdi.de/fileadmin/user_upload/pdfs/presse/pressemitteilung/2014/Beirat_Zivile_Krisenpraevention_Impulspapier_23.06.2014.pdf

Vierter Umsetzungsbericht, Bundestagsdrucksache 18/3213 vom 13.11.2014, http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/032/1803213.pdf

Beirat Zivile Krisenprävention, Internationale Verantwortung nach dem Krisenjahr 2014: Schub für zivile Krisenprävention?! Stellungnahme aus dem Beirat (…) zum 4. Bericht der Bundesregierung über die Umsetzung des Aktionsplans, 15. Dezember 2014, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&aid=1330

Gemeinsame Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE), „Kultur der Prävention“ statt „Kultur der Prävention“, Stellungnahme zum 4. Umsetzungsbericht zum Aktionsplan, 02.02.2015, http://www3.gkke.org/fileadmin/files/downloads-allgemein/20150202_GKKE-Stellungnahme.pdf

Netzwerke (Plattform Zivile Konfliktbearbeitung, Konsortium Ziviler Friedensdienst, Forum Menschenrechte, VENRO), Stellungnahme zum 4. Umsetzungsbericht zum Aktionsplan, 16.12.2014, https://www.ziviler-friedensdienst.org/sites/ziviler-friedensdienst.org/files/anhang/beitrag/zfd-ansprechpartnerin-fuer-die-medien-2488.pdf

Buchveröffentlichungen

Die Friedens-Warte 3/4 2004, Schwerpunktthema Aktionsplan, mit Beiträgen von Tobias Debiel, Thilo Marauhn, Martina Fischer, Lothar Brock; http://inef.uni-due.de/page/documents/Debiel_Aufsatz_Doku.pdf ; https://www.bwv-verlag.de/digibib/bwv/apply/viewpdf/opus/200946/contribution/1661/

Egbering, Christian, Tagesordnungspunkt: „Zivile Konfliktbearbeitung“. Eine Diskursanalyse anhand von Reden im Deutschen Bundestag, Neumünster 2012 (Bockel-Verlag) http://www.bockelverlag.de/Einzeltitel/Christian-Egbering-Zivile-Konfliktbearbeitung.html

Heinemann-Grüder, Andreas/Bauer, Isabella (Hrg.), Zivile Konfliktbearbeitung – vom Anspruch zur Wirklichkeit, Opladen 2013

Matthies, Volker, Krisenprävention – Vorbeugen ist besser als Heilen, Opladen 2000 (mit hervorragender Sammlung an Schaubildern)

Matthies, Volker,  Lassen sich Kriege verhindern? Bestandsaufnahme der Debatte um Krisenprävention, in: Friedensbildung: Das Hamburger interdisziplinäre Modell, Hamburg 2014, S. 101 ff. , https://www.znf.uni-hamburg.de/media/documents/peacebuilding/fruehere-semester/2010-friedensbildung-praesentation-251110-wie-kriege-verhindert-werden-koennen.pdf

Nachtwei, Winfried, Viel beschworen, wenig bekannt: Zivile Krisenprävention und Friedensförderung, Broschüre AphorismA Berlin 2008, https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=nachtwei+2.+Umsetzungsbericht+aktionsplan+krisenpr%C3%A4vention&start=10

Zivile Konfliktbearbeitung“ – vom Anspruch zur Wirklichkeit, in: Andreas Heinemann-Grüder/Isabella Bauer (Hrsg.), Zivile Konfliktbearbeitung – vom Anspruch zur Wirklichkeit, Opladen 2013, http://nachtwei.de/index.php?module=articles&func=display&ptid=1&catid=2-77&aid=1186  


Publikationsliste
Vortragsangebot zu Riga-Deportationen, Ghetto Riga + Dt. Riga-Komitee

Ende 1941/Anfang 1942 rollten Deportationszüge aus Deutschland und Österreich nach Riga.

1989 stieß ich auf die Spuren der verschleppten jüdischen Frauen, Männer und Kinder.

Mit meinem bebilderten Vortrag "Nachbarn von nebenan - verschollen in Riga" stehe ich gern für Erinnerungsveranstaltungen und Schulen zur Verfügung. (Anlage)

Vorstellung der "Toolbox Krisenmanagement"

Von der zivilen Krisenprävention bis zum Peacebuilding: Die 53-seitige Broschüre stellt kompakt und klar auf jeweils einer Themenseite Prinzipien, Akteure und Instrumente des Krisenmanagements vor. Bei einem Kolloquium im Bundestag in Berlin wurde die Schrift einem Fachpublikum vorgestellt. Erstellt von AutorInnen des Zentrums Internationale Friedenseinsätze ZIF und der Stiftung Wissenschaft und Politik SWP ist die "Toolbox" ein wichtiger Beitrag zur friedens- und sicherheitspolitischen Grundbildung auf einem Politikfeld, wo die Analphabetenrate in der Gesellschaft, aber auch in Medien und Politik sehr hoch ist. ... www.zif-berlin.de

zif
Auf dem Foto überreicht W. Nachtwei den AutorInnen seine 2008 erschienene Broschüre zur Zivilen Krisenprävention und Friedensförderung.

Mehr zur Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure bei der zivilen Konfliktbearbeitung u.a.:

Tagebuch
    • Meine persönlichen Jahresrückblicke + Kurzmeldungen zur Friedens- und Sicherheitspolitik (Nr. 1-50 im Tagebuchformat)

[Login]