Frieden     Sicherheit    Abrüstung
Logo

www.nachtwei.de

Genauer Hinsehen: Sicherheitslage Afghanistan (Lageberichte + Einzelmeldungen) bis 2017
Navigation Themen
Navigation Publ.-Typ
Publikationstyp
•  Pressemitteilung (316)
•  Veranstaltungen (6)
•  Pressespiegel (19)
•  Bericht (296)
•  Artikel (168)
•  Aktuelle Stunde (2)
•  Antrag (58)
•  Presse-Link (108)
•  Interview (58)
•  Rede (109)
•  Große Anfrage (4)
•  Kleine Anfrage (31)
•  Fragestunde (1)
•  Tagebuch (48)
•  Offener Brief (25)
•  Persönliche Erklärung (6)
•  Veranstaltungstipp (6)
•  Vortrag (15)
•  Stellungnahme (60)
•  Weblink (17)
•  Aufruf (5)
•  Dokumentiert (35)

Zivile Konfliktbearbeitung und Friedensförderung

Browse in:  Alle(s) » Meine Themen » Zivile Konfliktbearbeitung und Friedensförderung

Publikationsliste Zivile Krisenprävention + Friedensförderung 1988 - 2014

Veröffentlicht von: Nachtwei am 30. April 2014 14:56:42 +02:00 (11746 Aufrufe)

Anlässlich 10 Jahre Aktionsplan Zivile Krisenprävention hier die Liste meiner Berichte, Stellungnahmen und Artikel zu einem Politikfeld, das wohl viel beschworen wird, aber wenig bekannt ist.

Zivile Krisenprävention + Friedensförderung:

Berichte, Stellungnahmen und Artikel 1988-2014

von Winfried Nachtwei (MdB 1994-2009)

- Wahlbeobachtungen: Kerninstrument der Demokratieförderung und Beitrag zur Krisenprävention - 1. ZIF-Wahlbeobachtungstag am 4. April 2014 in der Kulturbrauerei Berlin, Bericht

- Von Namibia in die Welt – 25 Jahre polizeiliche Auslandseinsätze. Lebhafte Feierstunde für Teilnehmer an polizeilichen Auslandsverwendungen in 2013 am 2. April 2014 in Berlin, Bericht

2013

- Dag-Hammarskjöld-Ehrenmedaille der DGVN für Benjamin Ferencz, Bericht von der Ehrung des 93-jährigen, früheren Chefanklägers im Nürnberger Einsatzgruppenprozess, dem „größten Mordprozess der Geschichte“, am 6. Dezember 2013 im Saalbau Gallus Frankfurt/M.

- Kurzbericht von der Tagung „Schutzleute als Friedensmacht? Wie können deutsche Polizisten internationale Friedenseinsätze effektiv unterstützen?“ an der Evang. Akademie Loccum  Anfang Dezember 2013

- Krisenfrüherkennung und Primärprävention – Strukturen, Instrumente, Methoden Probleme (im Bereich des AA und des BMVg), Recherchebericht, November 2013

- „ Die UNO – die einzige Alternative zum Krieg“: Aufnahme der DDR und der BRD in die Vereinten Nationen vor 40 Jahren– Festakt und DGVN-Fachtagung am 18./19.9.2013 in Berlin (www.dgvn.de/meldung/die-uno-die-einzige-alternative-zum-krieg/ )

- Peace Support international + integriert: Besuch des VN-Ausbildungszentrums der Bundeswehr in Hammelburg 2013 (1996, 2004), August 2013 (www.nachtwei.de/index.php/articles/1237 )

- Der Peacekeeping-General: Wegweiser in Zeiten des Umbruchs, in: Ekkehard Griep (Hg.), Des Friedens General – Manfred Eisele – Vom Kriegsflüchtling zum obersten Blauhelm, Freiburg (Herder) Juni 2013 

- Gelungene Premiere: Drei Bundesminister ehren erstmalig deutsche Peacekeeper in Uniformen und Zivil GEMEINSAM – „Tag des Peacekeepers 2013“, Juni 2013 (www.nachtwei.de/index.php/articles/1220 , auch auf/in www.frieden-sichern.de , www.soldatenglueck.de , Die Bundeswehr/DBwV 9/2013, Denkwürdigkeiten der Politisch-Militärischen Gesellschaft Nr. 86), ADLAS Magazin für Außen- und Sicherheitspolitik 3/2013, „Unauffällige Premiere“ www.adlasmagazin.files.wordpress.com/2013/09/adlas-03_2013.pdf

- Peacebuilding nach 14 Jahren Bürgerkrieg – Erfahrungen des UN-Friedenseinsatzes UNMIL in Liberia, 30. Mai 2013

- Vor 10 Jahren Beginn des Irak-Krieges: Die rot-grüne Opposition gegen den Krieg und die Gratwanderung der deutschen Nichtbeteiligung – eine historische Leistung! Aus meinen damaligen internen Stellungnahmen und Notizen, Teil I (bis Februar 2003), Teil II (bis 1. April 2003), Teil III (Juni 2003-2008), März 2013 (www.nachtwei.de/index.php/articles/1199 ; www.augengeradeaus.net/2013/03/10-jahre-nach-beginn-des-irak-krieges-nachlesen-bei-rot-gruen/

- WAS IN DEN MEDIEN NICHT AUFTAUCHT UND TROTZDEM WICHTIG WAR beim Grünen Parteitag: Streitkultur, Beschlüsse zur Zivilen Krisenprävention, 30. April 2013 (www.nachtwei.de/index.php/articles/1208 )

- Gute Nachrichten! Wie Frauen und Männer in aller Welt Gewalt beenden, Kommentar zu einer wichtigen Neuerscheinung (www.nachtwei.de )

2012

- Zivile Konfliktbearbeitung – vom Anspruch zur Wirklichkeit, in: Andreas Heinemann-Grüder & Isabella Bauer (Hrg.), Zivile Konfliktbearbeitung – Vom Anspruch zur Wirklichkeit, erscheint im November 2012 im Budrich-Verlag

- Geleitwort zu Christian Egbering: Tagesordnungspunkt „Zivile Konfliktbearbeitung“ – Eine Diskursanalyse anhand von Reden im Deutschen Bundestag, 240 S., von Bockel Verlag 2012

- Schwerste Menschenrechtsverbrechen verhüten - Die Schutzverantwortung (Responsibility to Protect) zwischen Notwendigkeit, Tücken und Umsetzung - Herausforderung für deutsche Friedens- und Sicherheitspolitik, Stellungnahme, Juni 2012 (www.nachtwei.de/index.php/articles/1145 )

- 10 Jahre ZIF-Jubiläumsfeier: Bundesregierung ehrt erstmalig zivile Experten in Friedenseinsätzen, Vorschlag für einen Rückkehrertag mit Uniform und Zivil, Bericht Mai 2012 (www.nachtwei.de/index.php/articles/1143 , www.zif-berlin.org )

- Akteur oder Zuschauer? Was Vernetzte Sicherheit für den Deutschen Bundestag bedeutet – Ein Erfahrungsbericht, erweiterte Fassung eines Vortrags am 5.12.2011 in der BAKS, erscheint in Kürze in der Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik, März 2012

- Input zum Themenkomplex „Vernetzte Sicherheit“ beim Beirat Zivile Krisenprävention des Auswärtigen Amtes, Oktober 2011

- Eröffnungsvortrag beim 1. Münsteraner Streitschlichtertag im Rathaus von Münster, 6.10.2011

- Für eine politische Aufwertung der VN-Friedenssicherung in Deutschland – Ungenutzte Chancen des VN-Peacekeeping nutzen, DGVN Policy Paper von Ekkehard Griep und W. Nachtwei, Juli 2011 (www.frieden-sichern.de)

- Stellungnahme zum Sachverständigengespräch des Innenausschusses des Landtages NRW „Abzug deutscher (NRW-)Polizisten aus Afghanistan“ (Antrag der Fraktion DIE LINKE) am 9. Juni 2011 in Düsseldorf

2010

- Stellungnahme: Überlegungen zum Verhältnis von Vernetzter Sicherheit und Ziviler Krisenprävention, Oktober 2010

- Interview zu Zehn Jahre Wort der Deutschen Bischöfe „Gerechter Friede“ mit Kompass, www.katholische-militaerseelsorge.de, September 2010

- Kurzkommentar: „Wachstumsschwäche bei Friedensfähigkeiten: Der 3. Umsetzungsbericht der Bundesregierung zum „Aktionsplan Zivile Krisenprävention“ braucht Streit“, Juni 2010

- Stellungnahme zu den Fragen zur Anhörung „Erfahrungen und Perspektiven der Zivilen Krisenprävention“ im Unterausschuss „Zivile Krisenprävention und vernetzte Sicherheit“ im Deutschen Bundestag am 14. Juni 2010

- Zivile Krisenprävention: Schwerpunkt deutscher Friedenspolitik, Positionspapier für die Kommission „Europäische Sicherheit und Zukunft der Bundeswehr“ am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik/IFSH Hamburg

2009

- Materialien: „Better News statt Bad News aus Afghanistan“, VI/Dezember 2009, V/Juni, IV/März 2009, III/November, II/September 2008, I/August 2007

- Bundestagsantrag: Zivile Krisenprävention und Friedensförderung brauchen einen neuen Schub, Bündnis 90/Die Grünen, Drs. 16/13392 v. 17.6.2009 (auch: New impetus is needed for civilian crisis prevention and the promotion of peace)

- Frieden schaffen – Vorrang für zivile Konfliktbearbeitung, Flyer, Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, März 2009

- Zivile Krisenprävention – viel beschworen, wenig bekannt, Folien (18), Februar 2009 (mit Ankündigung der CD „Ein Gang durch die Werkstätten der Zivilen Krisenprävention und Friedensförderung“, die ich in Kürze fertig stellen will)

2008

- Broschüre: Zivile Krisenprävention und Friedensförderung, AphorismA Verlagsbuchhandlung Kleine Texte 22, Berlin November 2008

- Kurzkommentar zum 2. Umsetzungsbericht zum Aktionsplan Zivile Krisenprävention der Bundesregierung, Juli 2008

- Reisebericht: Neuer Erfolg der deutsch-russischen Abrüstungszusammenarbeit - Start für die 3. Chemiewaffenvernichtungsanlage in Potschep, Bericht Juni 2008

- Kleine Anfrage: Zur Umsetzung des Aktionsplans Zivile Krisenprävention, BT-Drs. 16/9171 vom 9.5.2008; Kommentar zur Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage: Stillstand statt Fortentwicklung? Juni 2008 

- Viel beschworen, wenig bekannt: Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung, Aktueller Stand April 2008

- Stellungnahme: Lauter Lichter unterm Scheffel – Frieden sichtbar machen. Überlegungen zu einer Friedensberichterstattung, April 2008

2006

- Pazifismus zwischen Ideal und politischer Realität, Buchbeitrag in: Barbara Bleisch, Jean-Daniel Strub (Hg): Pazifismus – Ideengeschichte, Theorie und Praxis, Haupt-Verlag, Zürich 2006

- Reisebericht: Deutsch-Russischer Abrüstungserfolg am Ural. Inbetriebnahme der Chemiewaffen-Vernichtungsanlage in Kambarka, März 2006

2005

- Kommentar: Gute Nachricht – keine Nachricht? Ein Jahr Aktionsplan „Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung der Bundesregierung, Mai 2005

- Reisebericht: Kosovo ein Jahr nach den März-Unruhen: viel Stagnation und wichtige Fortschritte, März 2005

- Reisebericht: Als Wahlbeobachter in Odessa: Der neue Mauerfall in der Ukraine,  Januar 2005

2004

- Kommentar: Aktionsplan Krisenprävention: Großer Fortschritt an Friedensfähigkeit, Mai 2004

- Reisebericht: Polizeimissionen auf dem Balkan – Gewaltexplosion im Kosovo. Besuch bei EUPM und UNMIK Police 15.-17. März 2004

- Reisebericht: Studienfahrt Friedensarbeit auf dem Balkan – Zivile Konfliktbearbeitung in Kosovo – Mazedonien, 26. Oktober bis 2. November 2003

- Reisebericht: Friedensarbeit auf dem Balkan – Studienreise durch Bosnien-Herzegowina, April 2002

- Broschüre: „Gewalt verhüten – Frieden fördern: Rotgrüne Beiträge zur Zivilen Konfliktbearbeitung“, Juni 2002 (auch in Englisch)

2001

- „Wer den Frieden will, bereite den Frieden vor. Beiträge zur Stärkung der zivilen Säulen internationaler Friedensmissionen“, Dokumentation der Anhörung der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen am 12.10.2001, lang & schlüssig 14/45 November 2001

- Gewalt verhindern, Frieden fördern, Faltblatt kurz & knapp 14/23 der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Oktober 2001

- Reisebericht: Gewalteindämmung von oben – Mit Joschka Fischer in Albanien und Mazedonien, April 2001

- „Gewaltvorbeugung konkret: Zwischenbilanz rotgrüner Maßnahmen zur zivilen Krisenprävention“, lang & schlüssig 14/27 März 2001

- „Politik braucht ethische Verantwortung – „Gerechter Friede“ und politische Vernunft“, Beitrag auf der Tagung der Katholischen Akademie Freiburg zum Friedenswort der deutschen Bischöfe, 10.2.2001

2000

- Reisebericht: Gute Nachricht aus Belgrad – als Beobachter bei den ersten freien Wahlen in Serbien, Dezember 2000

- Reisebericht: Besuch der Pilotanlage für Chemiewaffenvernichtung in Gorny/Gebiet Saratow (Russische Föderation) 4./5.9.2000

- Bundestagsantrag: „Förderung der Handlungsfähigkeit zur Zivilen Krisenprävention, zivilen Konfliktregelung und Friedenskonsolidierung“, von: Uta Zapf u.a. SPD, von Winfried Nachtwei u.a. Bündnis 90/Die Grünen, BT-Drs. 14/3862, 7. Juli 2000 (Bundestagsdebatte am 9.11.2000)

- Appell für den Aufbau eines Zivilen Friedenskorps, 29.5.2000

- „Gewalt verhindern, Frieden fördern – Beiträge zur Krisenprävention & zivilen Konfliktbearbeitung“, Faltblatt kompakt & griffig 14/08 der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen März 2000

1997

- Faltblatt: „Ziviler Friedensdienst – Militär löst keine Konflikte“, hrg. von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Juli 1997

- Frieden muss von unten wachsen – Ausbildung in ziviler Konfliktbearbeitung, Artikel zum ersten Kurs Ziviler Friedensdienst Mai 1997 (Maulwurf Juni 1997 Münster)

- „Ziviler Friedensdienst: Chance für gewaltmindernde Konfliktaustragung“, Kongress des Bundes für Soziale Verteidigung u.a., November 1994, Bericht

1988

- Erster Bundeskongress „Wege zur Sozialen Verteidigung“ Juni 1988 in Minden, Bericht

 


Publikationsliste
Vortragsangebot zu Riga-Deportationen, Ghetto Riga + Dt. Riga-Komitee

Ende 1941/Anfang 1942 rollten Deportationszüge aus Deutschland und Österreich nach Riga.

1989 stieß ich auf die Spuren der verschleppten jüdischen Frauen, Männer und Kinder.

Mit meinem bebilderten Vortrag "Nachbarn von nebenan - verschollen in Riga" stehe ich gern für Erinnerungsveranstaltungen und Schulen zur Verfügung. (Anlage)

Vorstellung der "Toolbox Krisenmanagement"

Von der zivilen Krisenprävention bis zum Peacebuilding: Die 53-seitige Broschüre stellt kompakt und klar auf jeweils einer Themenseite Prinzipien, Akteure und Instrumente des Krisenmanagements vor. Bei einem Kolloquium im Bundestag in Berlin wurde die Schrift einem Fachpublikum vorgestellt. Erstellt von AutorInnen des Zentrums Internationale Friedenseinsätze ZIF und der Stiftung Wissenschaft und Politik SWP ist die "Toolbox" ein wichtiger Beitrag zur friedens- und sicherheitspolitischen Grundbildung auf einem Politikfeld, wo die Analphabetenrate in der Gesellschaft, aber auch in Medien und Politik sehr hoch ist. ... www.zif-berlin.de

zif
Auf dem Foto überreicht W. Nachtwei den AutorInnen seine 2008 erschienene Broschüre zur Zivilen Krisenprävention und Friedensförderung.

Mehr zur Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure bei der zivilen Konfliktbearbeitung u.a.:

Tagebuch
    • Meine persönlichen Jahresrückblicke + Kurzmeldungen zur Friedens- und Sicherheitspolitik (Nr. 1-50 im Tagebuchformat)

[Login]