Frieden     Sicherheit    Abrüstung
Logo

www.nachtwei.de

Genauer Hinsehen: Sicherheitslage Afghanistan (Lageberichte + Einzelmeldungen) bis 2019
Navigation Themen
Navigation Publ.-Typ
Publikationstyp
•  Pressemitteilung + (317)
•  Veranstaltungen (6)
•  Pressespiegel (19)
•  Bericht (352)
•  Artikel (195)
•  Aktuelle Stunde (2)
•  Antrag (58)
•  Presse-Link (108)
•  Interview (60)
•  Rede (110)
•  Große Anfrage (4)
•  Kleine Anfrage (31)
•  Fragestunde (1)
•  Tagebuch (48)
•  Offener Brief (25)
•  Persönliche Erklärung (6)
•  Veranstaltungstipp (6)
•  Vortrag (20)
•  Stellungnahme (60)
•  Weblink (17)
•  Aufruf (5)
•  Dokumentiert (35)

Pressemitteilung
Browse in:  Alle(s) » Publikationstyp » Pressemitteilung

Grüne: Gebietsreform Garant für Stabilität in Mazedonien

Veröffentlicht von: Webmaster am 5. November 2004 15:30:31 +02:00 (6480 Aufrufe)
Zum bevorstehenden Referendum erklärt Winfried Nachtwei, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, sicherheitspolitischer Sprecher und Vorsitzender der Deutsch-südosteuropäischen Parlamentariergruppe:
Wir appellieren an die Bürgerinnen und Bürger der Republik Mazedoniens, sich beim bevorstehenden Referendum für die vorgesehene Neuaufteilung Mazedoniens und damit für die endgültige Umsetzung des Ohrider Rahmenabkommens von 2001 auszusprechen. Mazedonien hat in den vergangenen zwei Jahren deutliche Fortschritte auf dem Weg zu politischer Stabilität und der weiteren Annäherung an die Europäische Union gemacht. Diese Entwicklung ist dem mit internationaler Hilfe ausgehandelten Ohrider Rahmenabkommen zur Befriedung und Stabilisierung Mazedoniens zu verdanken, das vor dem Hintergrund der kriegsähnlichen Auseinandersetzungen des Jahres 2001 ausgehandelt worden war. Die Initiatoren des Referendums verfolgen das Ziel, einen wesentlichen Bestandteil dieses Abkommens, nämlich die Gemeindereform und die beabsichtigte Neuaufteilung und Dezentralisierung Mazedoniens zu verhindern. Diese Reform kann durch ihre Gewährung kommunaler Selbstverwaltung, Minderheitenschutz und Zweisprachigkeit zu weiterer Entspannung und Stabilisierung Mazedoniens entscheidend beitragen. Es liegt im Interesse aller Mazedonierinnen und Mazedonier auf ihrem Weg nach Europa, das Ohrider Abkommen vollständig zu implementieren.

Publikationsliste
Vortragsangebot zu Riga-Deportationen, Ghetto Riga + Dt. Riga-Komitee

Ende 1941/Anfang 1942 rollten Deportationszüge aus Deutschland und Österreich nach Riga.

1989 stieß ich auf die Spuren der verschleppten jüdischen Frauen, Männer und Kinder.

Mit meinem bebilderten Vortrag "Nachbarn von nebenan - verschollen in Riga" stehe ich gern für Erinnerungsveranstaltungen und Schulen zur Verfügung. (Anlage)

Vorstellung der "Toolbox Krisenmanagement"

Von der zivilen Krisenprävention bis zum Peacebuilding: Die 53-seitige Broschüre stellt kompakt und klar auf jeweils einer Themenseite Prinzipien, Akteure und Instrumente des Krisenmanagements vor. Bei einem Kolloquium im Bundestag in Berlin wurde die Schrift einem Fachpublikum vorgestellt. Erstellt von AutorInnen des Zentrums Internationale Friedenseinsätze ZIF und der Stiftung Wissenschaft und Politik SWP ist die "Toolbox" ein wichtiger Beitrag zur friedens- und sicherheitspolitischen Grundbildung auf einem Politikfeld, wo die Analphabetenrate in der Gesellschaft, aber auch in Medien und Politik sehr hoch ist. ... www.zif-berlin.de

zif
Auf dem Foto überreicht W. Nachtwei den AutorInnen seine 2008 erschienene Broschüre zur Zivilen Krisenprävention und Friedensförderung.

Mehr zur Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure bei der zivilen Konfliktbearbeitung u.a.:

Tagebuch
    • Meine persönlichen Jahresrückblicke + Kurzmeldungen zur Friedens- und Sicherheitspolitik (Nr. 1-50 im Tagebuchformat)

[Login]