Frieden     Sicherheit    Abrüstung
Logo

www.nachtwei.de

Genauer Hinsehen: Sicherheitslage Afghanistan (Lageberichte + Einzelmeldungen) bis 2016
Navigation Themen
Navigation Publ.-Typ
Publikationstyp
•  Pressemitteilung (316)
•  Veranstaltungen (6)
•  Pressespiegel + (19)
•  Bericht (278)
•  Artikel (162)
•  Aktuelle Stunde (2)
•  Antrag (58)
•  Presse-Link (108)
•  Interview (58)
•  Rede (109)
•  Große Anfrage (4)
•  Kleine Anfrage (31)
•  Fragestunde (1)
•  Tagebuch (48)
•  Offener Brief (23)
•  Persönliche Erklärung (6)
•  Veranstaltungstipp (6)
•  Vortrag (15)
•  Stellungnahme (60)
•  Weblink (17)
•  Aufruf (5)
•  Dokumentiert (35)

Pressespiegel
Browse in:  Alle(s) » Publikationstyp » Pressespiegel

Münstersche Zeitung: Erfolg für Winni Nachtwei - Reserveliste Platz 10

Autor: Webmaster

Datum: 4. Juli 2005 08:44:06 +02:00 oder Mo, 04 Juli 2005 08:44:06 +02:00

Zusammenfassung:  Münster - Es war ein Wahlkrimi, aber Winni Nachtwei, Bundestagskandidat der münsterschen Grünen, bestand ihn erfolgreich: Der 59-Jährige wurde auf der Landesdelegiertenversammlung seiner Partei gestern in Düsseldorf auf den aussichtsreichen 10. Platz der Landesreserveliste gesetzt.

Hauptteil:  Mit 84,7 Prozent erzielte Nachtwei, der bereits seit drei Legislaturperioden im Bundestag sitzt, sogar das absolut beste Ergebnis aller männlichen und weiblichen Bewerber für die Reserveliste. Selbst die Spitzenkandidatin der Landes-Grünen, Ex-Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Bärbel Höhn kam nur auf 78 Prozent. Was umso bemerkenswerter ist, als Nachtwei die aus Sicht der Grünen besonders sensiblen Themenfelder wie die Sicherheitspolitik bearbeitet. Bereits vor der letzten Bundestagswahl hatte Nachtwei das beste Stimmenergebnis aller männlichen Kandidaten erzielt. Der Münsteraner kandidierte gestern zunächst auf Platz 8 und lieferte sich hier mit dem 27-jährigen Sozialwissenschaftler Kai Gehring aus Essen sechs Wahlrunden, ohne dass einer der beiden das erforderliche Quorum erreichte. Um die Blockade zu beenden, zog Nachtwei dann aber zurück und kandidierte für den Platz 10. CJS 22. Juni 2005 | Quelle: Logo Münstersche Zeitung

Anmerkungen: 

Publikationsliste
Vortragsangebot zu Riga-Deportationen, Ghetto Riga + Dt. Riga-Komitee

Ende 1941/Anfang 1942 rollten Deportationszüge aus Deutschland und Österreich nach Riga.

1989 stieß ich auf die Spuren der verschleppten jüdischen Frauen, Männer und Kinder.

Mit meinem bebilderten Vortrag "Nachbarn von nebenan - verschollen in Riga" stehe ich gern für Erinnerungsveranstaltungen und Schulen zur Verfügung. (Anlage)

Vorstellung der "Toolbox Krisenmanagement"

Von der zivilen Krisenprävention bis zum Peacebuilding: Die 53-seitige Broschüre stellt kompakt und klar auf jeweils einer Themenseite Prinzipien, Akteure und Instrumente des Krisenmanagements vor. Bei einem Kolloquium im Bundestag in Berlin wurde die Schrift einem Fachpublikum vorgestellt. Erstellt von AutorInnen des Zentrums Internationale Friedenseinsätze ZIF und der Stiftung Wissenschaft und Politik SWP ist die "Toolbox" ein wichtiger Beitrag zur friedens- und sicherheitspolitischen Grundbildung auf einem Politikfeld, wo die Analphabetenrate in der Gesellschaft, aber auch in Medien und Politik sehr hoch ist. ... www.zif-berlin.de

zif
Auf dem Foto überreicht W. Nachtwei den AutorInnen seine 2008 erschienene Broschüre zur Zivilen Krisenprävention und Friedensförderung.

Mehr zur Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure bei der zivilen Konfliktbearbeitung u.a.:

Tagebuch
    • Meine persönlichen Jahresrückblicke + Kurzmeldungen zur Friedens- und Sicherheitspolitik (Nr. 1-50 im Tagebuchformat)

[Login]