Frieden     Sicherheit    Abrüstung
Logo

www.nachtwei.de

Genauer Hinsehen: Sicherheitslage Afghanistan (Lageberichte + Einzelmeldungen) bis 2017
Navigation Themen
Navigation Publ.-Typ
Publikationstyp
•  Pressemitteilung (316)
•  Veranstaltungen (6)
•  Pressespiegel (19)
•  Bericht + (314)
•  Artikel (180)
•  Aktuelle Stunde (2)
•  Antrag (58)
•  Presse-Link (108)
•  Interview (59)
•  Rede (109)
•  Große Anfrage (4)
•  Kleine Anfrage (31)
•  Fragestunde (1)
•  Tagebuch (48)
•  Offener Brief (25)
•  Persönliche Erklärung (6)
•  Veranstaltungstipp (6)
•  Vortrag (15)
•  Stellungnahme (60)
•  Weblink (17)
•  Aufruf (5)
•  Dokumentiert (35)

Aktuelle Infos/Links zu Terrorkrieg + humanitärem Notstand in Nordirak: Strässer, UN, OCHA, Dt. Welle u.a.

Veröffentlicht von: Nachtwei am 22. August 2014 13:29:10 +02:00 (8399 Aufrufe)

Was wirksam und verantwortbar tun? Wie humanitär, politisch, militärisch helfen - kurzfristig bei der Großgefahrenabwehr und Konflikteindämmung, mittelfristig bei der Re-Stabilisierung und Konfliktknäuel-Lösung? Hier einige Informations- und Beratungshilfen aus fremden Quellen. 

Aktuelle Informationen/Links zum Terrorkrieg im Nordirak (MdB Christoph Strässer, UN, OCHA, Brookings Doha,

Deutsche Welle, Bundesregierung)

Interview nach Reise in den Nordirak: der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, MdB Christoph Strässer aus Münster, in den Westfälischen Nachrichten 22. August 2014: www.wn.de/Muenster/1694247-Christoph-Straesser-im-Nordirak-so-etwas-Schlimmes-habe-ich-noch-nie-gesehen

Zur humanitären Lage laufend unter

ReliefWeb (von OCHA UN-Office for the Coordination of Humanitarian Affairs), www.reliefweb.int/country/irq   z.B.

-         ACAPS: Humanitarian Implications of Violence in Northern + Central Iraq, 21. August 2014 (Assessment Capacities Project/Schweiz)

-         OCHA: Strategic Response Plan Revision Iraq Feb-Dec 2014, Jun 2014

(auf ReliefWeb in letzten 7 Tagen 137 Updates zu Westafrika/Ebola, 108 zu besetzten Gebieten Palästina, 108 zu Irak, 101 zu Syrien, 90 zu Nigeria, 70 zu Südsudan;

Level 3 (L3) Emergencies – schwerste + größte humanitäre Krise, die systemweite Mobilisierung erfordert – in Zentralafrikanische Republik, Somalia und Südsudan)

OCHA (www.unocha.org) fokussiert auf Iraq Crisis, Gaza Crisis, Syria Crisis.

IRIN humanitarian news and analysis, www.irinnews.org/country/iq/iraq

Zum Gesamtkonflikt

Resolution des UN-Sicherheitsrates 2170 (2014) zu “Threat to international peace and security caused by terrorist acts” im Irak, www.un.org/en/sc/documents/resolutions/2014.shtml

Brookings Doha: Charles Lister zu IS, Luay Al-Khateeb zum Öl-Schwarzmarkt im Irak,www.brookings.edu/about/centers/doha

Deutsche Welle: Aktuelle Beiträge und Interviews unter  www.dw.de/themen/nahost/s-12323 , z.B. Akteure + Allianzen, zum Propagandakrieg des IS, Papst Franziskus und Nordirak

Bundesregierung: Zur „Gefahr eines kriegerischen Flächenbrandes im Mittleren Osten (…) umfassende Hilfe zugesagt“, unter www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/Laender/Aktuelle_Artikel/Irak/140820BM-vdl_Irak.html


Publikationsliste
Vortragsangebot zu Riga-Deportationen, Ghetto Riga + Dt. Riga-Komitee

Ende 1941/Anfang 1942 rollten Deportationszüge aus Deutschland und Österreich nach Riga.

1989 stieß ich auf die Spuren der verschleppten jüdischen Frauen, Männer und Kinder.

Mit meinem bebilderten Vortrag "Nachbarn von nebenan - verschollen in Riga" stehe ich gern für Erinnerungsveranstaltungen und Schulen zur Verfügung. (Anlage)

Vorstellung der "Toolbox Krisenmanagement"

Von der zivilen Krisenprävention bis zum Peacebuilding: Die 53-seitige Broschüre stellt kompakt und klar auf jeweils einer Themenseite Prinzipien, Akteure und Instrumente des Krisenmanagements vor. Bei einem Kolloquium im Bundestag in Berlin wurde die Schrift einem Fachpublikum vorgestellt. Erstellt von AutorInnen des Zentrums Internationale Friedenseinsätze ZIF und der Stiftung Wissenschaft und Politik SWP ist die "Toolbox" ein wichtiger Beitrag zur friedens- und sicherheitspolitischen Grundbildung auf einem Politikfeld, wo die Analphabetenrate in der Gesellschaft, aber auch in Medien und Politik sehr hoch ist. ... www.zif-berlin.de

zif
Auf dem Foto überreicht W. Nachtwei den AutorInnen seine 2008 erschienene Broschüre zur Zivilen Krisenprävention und Friedensförderung.

Mehr zur Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure bei der zivilen Konfliktbearbeitung u.a.:

Tagebuch
    • Meine persönlichen Jahresrückblicke + Kurzmeldungen zur Friedens- und Sicherheitspolitik (Nr. 1-50 im Tagebuchformat)

[Login]